Kürzlich fiel mir auf, dass wir schon ewig nicht mehr gemeinsam durch den Garten gegangen sind. Das müssen wir schnell nachholen, ehe des Winters eisige Faust uns starr umklammert. Die Wälder ringsum verfärben sich bei uns erst spät, da sie überwiegend aus Eichen und Kastanien bestehen (einige wenige Hainbuchen sind auch darunter). Aber im Garten wird’s langsam bunt,  Astern und Gräser blühen, letzte Schmetterlinge torkeln von Blüte zu Blüte. Die Luft ist kühl, aber ich schwimme noch jeden Tag 😉 . Die Nebel wallen im Tal, Himbeeren und Erdbeeren leuchten uns wie ein letztes Versprechen entgegen. Dahlien und Kosmeen haben den Gemüsegarten übernommen und stimmen mich fröhlich, einfach weil sie da sind. Wie hat es Iris Murdoch so schön ausgedrückt: „Menschen von einem Planeten, auf dem es keine Blumen gibt, werden glauben, wir seien verrückt vor Freude darüber, von derlei umgeben zu sein.“ In diesem Sinne, lasst uns noch eine Weile verrückt vor Freude sein und die Üppigkeit und Pracht in vollen Zügen geniessen. Frohe Herbsttage!

Recently it occurred to me that it’s been ages since we last went for a ramble in the garden. We’d better do something about this before the icy fist of winter gets hold of us! The woods are changing colour quite late around us as they consist mainly of oak and sweet chestnut with very few hornbeam. But the garden is colouring up nicely, asters and grasses are flowering, last butterflies flutter about. The air is cool, but I’m still swimming 😉 . The mist is lingering in the valley, raspberries and strawberries are glowing like a last promise. Dahlias and cosmos have taken over the potager and make me happy just by being there. Iris Murdoch once said „People from a planet without flowers would think we must be mad with joy…to have such things about us.“ With this in mind, let us continue to be mad with joy for another while and enjoy this glorious abundance. Happy autumn days!

Persicaria ist mit den kühleren Temperaturen im wahrsten Sinn des Wortes aufgeblüht. / Persicaria has come on beautifully with the cooler temperatures…didn’t like the heat one bit.

_MG_4861-15-10Pretty hips! Rosa ‚Scharlachglut‘_MG_4854-15-10Aster cordifolius ‚Blue Heaven‘ & Vernonia baldwinii Samenstände/seedheads_MG_4852-15-10Aster pringlei ‚Monte Cassino‘ alias Symphotrichum pilosum var. pringlei ‚Monte Cassino‘_MG_4839-15-10 Die neuen Beete sind trotz des Hitzesommers ganz gut eingewachsen. Leider haben sich einige Astern verabschiedet.

The new borders have filled out rather nicely considering the extremely hot summer. Sadly not all asters survived._MG_4811-15-10Wenn mich eine Pflanze dieses Jahr überrascht hat, dann Pelargonium ‚Apple blossom‘, aber anscheinend gibt es auch unter Blumen solche, die nach Höherem streben!

One plant has really surprised me this year…Pelargonium ‚Apple blossom‘ is aiming for higher things!

_MG_4809-15-10

_MG_4806-15-10

_MG_4805-15-10

Euonymus alatus und Cercidiphyllum japonicum haben sich fast ganz entblättert, daneben erröten Cercis canadensis ‚Forest Pansy‘ und Mahonia japonica.

While Euonymus alatus and Cercidiphyllum japonicum have shed almost all their leaves, Cercis canadensis and Mahonia japonica are just starting to blush.

_MG_4799-15-10Zeit der Gräser / Time for grasses

_MG_4796-15-10

Die Pergola und ein Teil der neuen Beete von oben. / Pergola and part of the new borders seen from above.

_MG_4794-15-10

Clematis aromatica blüht noch immer – seht euch die fantastischen Samenstände an! / Clematis aromatica is still flowering, look at those fantastic seedheads!_MG_4790-15-10Dieses Jahr habe ich ein ernstes Wort mit meinem Pampas-Gras (Cortaderia) gesprochen, da es noch nie richtig blühte, und siehe da, es hat sich gelohnt 😉 .

This year I had a straight talk with my pampas grass (Cortaderia) which has refused to flower over the past few years and obviously it worked 😉 .

_MG_4788-15-10Rosa ‚William Lobb‘_MG_4787-15-10Rosa ‚The generous gardener’…generous indeed!_MG_4786-15-10Dahlia ‚Jowey Mirella‘

_MG_4784-15-10

_MG_4783-15-10Rosa ‚Munstead Wood‘ still looking gorgeous._MG_4782-15-10Salvia microphylla und S. x jamensis gehören zu den besten Sträuchern für den Garten. / Shrubby salvias (Salvia microphylla & S. x jamensis) belong to the best garden performers._MG_4779-15-10Und wo sitzt ihr zur Zeit am liebsten?  /  And where is your favourite spot at the moment?_MG_4776-15-10

39 thoughts

  1. Liebe Annette, herzlichen Dank für diesen wunderschönen Gartenspaziergang, der wie immer ein Genuss war (vor allem bei dem regengrauen Herbstwetter, das wir hier gerade haben).

    Dein Buch zeitigt übrigens erste Folgen: Wir werden die Umgestaltung unseres kleinen Terrassengartens angehen! Er wird japanisch inspiriert sein (davon träume ich schon lange). Ein toller roter Fächerahorn ist bereits angezahlt und wartet nur darauf, dass die jetzigen Gewächse umgezogen bzw. entsorgt sind. Ich freue mich dann schon auf die Feingestaltung 🙂

    Und ich habe einen schattigen Durchgangsbereich unter Büschen (übrigens auch so ein wunderschöner Euonymus alatus darunter) mit Japansegge und Purpurglöckchen geflutet.

    Liebe Grüße
    Jana

    1. Liebe Jana, das finde ich ganz toll und bin gespannt, wie du es umsetzen wirst, denn ‚japanisch‘ inspirierte Gärten in unserem Umfeld zu integrieren ist eine Herausforderung für sich, aber du wirst sie bestimmt meistern. Euonymus alatus gehört zu meinen Lieblingen und fühlt sich hier so wohl, dass er sich wie wild versamt. Sonnige Grüsse 🙂

      1. Na, an einen kompletten japanischen Garten würde ich mich auch nicht trauen. Aber das kleine Stück, das ich ins Auge gefasst habe, ist übersichtlich und durch einen u-förmigen Hof vom Rest des Gartens abgetrennt … gespannt, wie es wird, bin ich allerding s auch 😉

        Liebe Grüße
        Jana

  2. Wunderschön noch bei Euch, ich liebe diese letzten Blüten im Verblühen. Draußen sitzen ist bei der Kälte kaum noch möglich, aber ich habe meinen alten Strandkorb vom Teich weg in das Hundegehege gestellt (mit dem Trecker über den Zaun), so nutzten wir ihn gemeinsam, meist eine der Hunde-Damen und manchmal ich, eher selten! Zur Zeit schüttet es, und da will keiner raus.
    Liebe Grüße Marlies

  3. Danke, liebe Annette, dass ich mitspazieren durfte auf deiner Bildstrecke. Am einen und anderen Platz bin ich eine ganze Weile sitzen geblieben, auf einem der wunderbaren Holzstühle und habe Dir nachgespürt. Überall hast Du hervorgeschaut. Zwischen den leuchtenden Hagebutten, den Dahlien, den Gräsern. Dein Geist ist da lebendig. Deine Hände unglaublich fleissig, dass Du ein solches Paradies erschaffen hast.

  4. Lovely photos of beautiful flowers! Asters are the stars of the borders at the moment. I love your last photograph, it looks a wonderful place to sit and enjoy the view.

  5. So many lovely things Annette! My Persicarias stand up to the heat if the roots are sheltered, but like yours they are looking much better in the cooler weather. And my Euonymus alatus had already shed all its leaves in the heat of August – I was worried it had died, but looks like it has recuperated slightly. Glad your pampus grass was obliging – a lovely specimen. Beautiful photos as always! 🙂

    1. I think I have to mulch them next year to prevent the soil from drying out too quickly. Guess this summer was a bit of an exception too but in any case I wouldn’t want to be without them. Only my ornamental currant shed all leaves…hope it’ll come back next spring. Have a lovely weekend, Cathy 🙂

  6. I love the last shot of the perfect place to sit and enjoy the garden, the sun hat implies that it is still quite warm with you, despite your mentioning the ‚F‘ word. It is cold in Suffolk now although it was lovely during the daytime when I first got here. Your garden is looking gorgeous, enjoy the last of the flowers before winter sets in.

    1. so you’re back in the UK – weather is getting mild and nice again from now on so I will still have time to enjoy pool (did you mention it to your husband?) and garden. Have a good time in the UK, bet you miss your garden already!

  7. Still enjoying the swimming – go on rub it in why don’t you 😉
    Your October garden is beautiful Annette so much to see and plenty of interest still there.
    We’ve had our first frosts, albeit both days there was little damage done and the garden still looks in quite good nick.
    Have a good week. Oh and I think my commenting issue is solved. Would it be too much trouble to ask you to pop over at let me know. Thank you x

  8. Such abundance – and therefore lots of reasons to be mad with joy. How long does your Clematis aromatica flower for? It looks stunning! Keep enjoying your rambles – and your swimming…

      1. I am unsure about the asters , Annette, but I get the impression that they are short lived for some other bloggers too. I have a couple at the moment, but both have about one stem, bare apart from a few leaves at the top and two or three flowers – and that’s par for the course… Must look into growing conditions…

      2. Generally they do like moist but well-drained soil except for Aster pyraeneus ‚Lutetia‘ and Aster ‚Snow Flurry‘ which both do very well for me in a rather dry border. Of the newly planted ones I’ve lost some due to drought and extreme heat but fingers crossed, the ones that remain look stunning. Have you read Noel Kingsbury’s Aster feature in Gardens Illustrated a while back? That was quite interesting.

  9. Liebe Annette,
    vielen Dank für diesen wundervollen Spaziergang!.
    Deine William Lobb hat wirklich viele tolle Hagebutten!
    The Generous Gardener hat ebenfalls tolle Hagebutten, verstehe, dass sie Dir so gut gefällt.
    Noch wunderschöne herbstlich Stunden in deinem wundervollen Herbstgarten!
    Viele liebe Grüße von Christine

    1. Liebe Christine, das Schöne bei Generous Gardener ist, dass sie auch bis in den Winter hinein blüht. Das sieht mit den Hagebutten zusammen einfach allerliebst aus. Habe gerade vorbeigeschaut, auch du scheinst ja deinen Garten gerade zu geniessen und schreibst dafür weniger. Recht hast du! Alles Liebe

  10. I’m sorry I’m so late accepting the invitation to ramble in your garden Annette. A long holiday and then looking after a poorly mother have prevented me from rambling in my garden too. Fabulous photos as always. I really like the seasonal chestnut coronet. I think that if I sat down in the chair in the bottom photo that I would be reluctant to ever get up again.

  11. Your garden looks lovely with all the October colours. I missed this post when you published it, I wonder if you are still swimming. I love asters, they light up the October garden. I love your Blue Heaven. My Cerdiciphllum has lost its leaves now too, but it smelt delicious earlier. I love the Clematis aromatics, I shall look out for it.

  12. Beautiful! I don’t know how I missed this but I’m glad I caught it today. So many Eden-like spots in your garden, and you’ve represented them perfectly. I love how your new bed has grown in, its amazing the amount of growth it’s put on!
    I guess the hot summer was just what the pampas grass needed. I love those plumes 🙂

    1. Lovely to see you in my garden, Frank, yep, I’m really pleased with my garden and I’m enjoying it a lot this autumn. Very relaxed, not too much to do. Hope you get some quality time in yours too before winter sets in. Take care xx

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.