Archive für Kategorie: Farbe im Garten / Colour in the garden

Heute ist der grosse Tag! Alle 30 Namen wanderten heute morgen in den Hut , und natürlich habe ich jedem fest die Daumen gedrückt, als Monsieur antrat, um den Gewinner zu ziehen. Mein Buch „Gartenträume“ geht an Sabine Kuhlenkampff – herzlichen Glückwunsch, ich wünsche dir viel Spass beim Lesen und viele Inspirationen 🙂

Today is the great day! All 30 names were put in the hat and I’ve kept my fingers crossed for all of you, of course, while Monsieur has picked the winner. My book goes to Sabine Kuhlenkampff – congratulations, Sabine, hope you’ll enjoy it and find plenty of inspiration 🙂

_MG_2956-2-16-08

_MG_2958-2-16-08

_MG_2959-2-16-08

Frank bat mich um eine Blogpost über mein ‚tropisches Beet‘, das ich Club Tropicana getauft habe. Das ist ein Song von Wham aus den 80ern, in denen ich aufwuchs. Ich habe das Beet im Mai bepflanzt, und es ist bereits jetzt ein so fröhlicher Anblick, dass ich jedes Mal singen und tanzen muss, wenn ich dort vorbei komme. Das Beet schmiegt sich an Treetops, und wenn die Pflanzen weiter so wachsen, wird es dort bald wie im Dschungel aussehen. Lasst uns mal schauen!

Frank asked me to do an update on my ‚tropical border‘ which I’ve named Club Tropicana after the Wham-Song in the 80s when I grew up. I’ve planted it in May and it’s already such a joyful, happy sight that it makes me sing and dance whenever I pass by. The border is wrapping itself around Treetops and if plants continue to grow at the current rate, it’ll soon look like a jungle alright! Let’s go and have a look!

Tetrapanax papyrifera „Rex“ hat seine Grösse seit Juni bereits verdoppelt – was für eine atemberaubende Pflanze (frosthart bis -15°C), dahinter Persicaria orientalis und Verbena bonariensis.

Tetrapanax papyrifera „Rex“ has doubled in size since June – what an awesome plant (frost hardy down to -15°C), behind you can see Persicaria orientalis and Verbena bonariensis.

_MG_2970-2-16-08Dahlia „David Howard“ & „Dr. P.H. Riedel“ stürzen sich ins Getümmel/ join in the fun

_MG_2969-2-16-08

_MG_2973-2-16-08

Bulbine frutescens – eine meiner Starpflanzen: blüht non-stop das ganze Jahr, frosthart bis -5°C und lässt sich kinderleicht vermehren, indem man einfach Teilstücke abtrennt und einpflanzt. So kann man sie leicht drinnen überwintern und im Frühjahr wieder auspflanzen.

Bulbine frutescens – one of my star plants: flowers non-stop all year, frost hardy down to -5°C and is easily propagated by pulling off little pieces and replanting them. Like this you can always overwinter some indoors and plant them again outside in spring.

_MG_2963-2-16-08Penstemon „Purple Plum“_MG_2961-2-16-08Persicaria orientalis habe ich aus Samen von Derry Watkins/Special Plants gezogen, die ein wunderbares Sortiment hat. Die Pflanze ist einjährig, lässt sich aber leicht ziehen und blüht über Monate.

Persicaria orientalis has been grown from Seed which I got via Derry Watkins/Special Plants who has a true plant lover’s range. This Persicaria is an annual but so easy to grow and flowers for many months. It’s also called „Kiss me over the garden gate“ – I think some plants have to be grown for the name alone!

_MG_2960-2-16-08

_MG_2966-2-16-08

_MG_2974-2-16-08Persicaria amplexicaulis „Blackfield“ – sehr empfehlenswerte kompakte, standfeste, wüchsige Sorte./ highly recommended, very compact and vigorous variety._MG_2965-2-16-08Tithonia rotundifolia „Torch“_MG_2977-2-16-08Aster pyrenaeus „Lutetia“_MG_2964-2-16-08Pennisetum alopecuroides „Cassian“ and Aster/Symphyotrichum foliage_MG_2978-2-16-08Verbena hastata_MG_2551-2-16-07Erste Blüte öffnen sich an Salvia leucantha „Purple Velvet“…/Flowers are just starting to open on Salvia leucantha „Purple Velvet“…_MG_2979-2-16-08Ich glaube, ihr versteht nun, warum ich den Namen Club Tropicana gewählt habe, denn es ist mehr ein Gefühl, pure Lebensfreude! Im Beet befinden sich u.a. auch Canna und Clematis cirrhosa „Isca“, bei denen wir uns aber noch ein bisschen gedulden müssen. Eine Woche voller Gesang und Tanz wünsche ich euch 🙂

I think you understand why I’ve chosen the name Club Tropicana, it’s a feeling, pure joie de vivre! There are also Canna and Clematis cirrhosa „Isca“ among other things but here we have to be patient. Wishing you a week full of dance and song 🙂

_MG_2972-2-16-08

 

Dieser Herbst war schlichtweg wunderbar, voller Farben, Leuchten und Lebenslust. Nun hat der starke Wind die Pracht verweht, aber die Flammen in Verbindung mit der Musik, die sie  hervorriefen, klingen in mir nach. Auf Gartenbesuchen bin ich zauberhaften Geschöpfen begegnet, und diese Begegnungen möchte ich heute gern mit euch teilen. Manche sind von subtiler Schönheit, andere kommen mit Pauken und Trompeten daher. Eines ist klar: Der Wunsch nach mehr Gehölzen ist fast schmerzhaft gewachsen, und bestimmt wird der eine oder andere Baum seinen Weg in meinen Garten finden, um mich im Herbst fröhlich zu färben!

This autumn has been just wonderful, full of colour, sparkle and zest for life. Now the strong wind has taken most of the splendour away, but the flames and the music they inspired in myself are lingering. During garden visits I’ve met some gorgeous creatures, so today I’d like to share these encounters with you. Some are of subtle beauty, others come in with drums beating and trumpets sounding. One thing is for sure: My desire to have more trees has grown almost painfully, and I bet some will find their way into my garden to colour me happy in autumn!

Zanthoxylum simulans

_MG_5491-15-10Quercus coccinea_MG_5452-15-10Persicaria capitata_MG_5441-15-10Pistachio sinensis_MG_5418-15-10Quercus alnifolia – samtig-gelber ‚Pelz‘ auf der Blattunterseite/ velvety-yellow fur-like coating under the leaves_MG_5415-15-10Liquidamber styraciflua ‚Worplesdon‘_MG_5284-15-10Liquidamber styraciflua ‚Festival‘_MG_5259-15-10Acer rubrum ‚Scanlon‘_MG_5227-15-10Acer saccharinum_MG_5196-15-10Acer x freemanii_MG_5177-15-10Acer triflorum ‚Komar‘ – wunderschöne Rinde! beautiful bark!_MG_5131-15-10Zelkovia x verschaffeltii_MG_5122-15-10Quercus obtusifolia_MG_5092-15-10Liquidamber styraciflua_MG_5056-15-10Carya falcata

_MG_5523-15-10

Phellodendron lavallei_MG_5030-15-10Viburnum sargentii ‚Onondaga‘

Viburnum sargentii 'Onondaga' - Sargent's snowball - October, France

Drei Beispiele aus meinem Garten/ Three examples from my own garden:

Cornus kousa ‚Schmetterling‘

_MG_5371-15-10Stachyurus praecox & Euphorbia griffithii ‚ Fireglow‘

_MG_5375-15-10Cotinus ‚Golden Spirit‘_MG_5376-15-10

Welche Gehölze empfehlt ihr für den Herbst?

Which trees/shrubs do you recommend for autumn colour?

Kürzlich fiel mir auf, dass wir schon ewig nicht mehr gemeinsam durch den Garten gegangen sind. Das müssen wir schnell nachholen, ehe des Winters eisige Faust uns starr umklammert. Die Wälder ringsum verfärben sich bei uns erst spät, da sie überwiegend aus Eichen und Kastanien bestehen (einige wenige Hainbuchen sind auch darunter). Aber im Garten wird’s langsam bunt,  Astern und Gräser blühen, letzte Schmetterlinge torkeln von Blüte zu Blüte. Die Luft ist kühl, aber ich schwimme noch jeden Tag 😉 . Die Nebel wallen im Tal, Himbeeren und Erdbeeren leuchten uns wie ein letztes Versprechen entgegen. Dahlien und Kosmeen haben den Gemüsegarten übernommen und stimmen mich fröhlich, einfach weil sie da sind. Wie hat es Iris Murdoch so schön ausgedrückt: „Menschen von einem Planeten, auf dem es keine Blumen gibt, werden glauben, wir seien verrückt vor Freude darüber, von derlei umgeben zu sein.“ In diesem Sinne, lasst uns noch eine Weile verrückt vor Freude sein und die Üppigkeit und Pracht in vollen Zügen geniessen. Frohe Herbsttage!

Recently it occurred to me that it’s been ages since we last went for a ramble in the garden. We’d better do something about this before the icy fist of winter gets hold of us! The woods are changing colour quite late around us as they consist mainly of oak and sweet chestnut with very few hornbeam. But the garden is colouring up nicely, asters and grasses are flowering, last butterflies flutter about. The air is cool, but I’m still swimming 😉 . The mist is lingering in the valley, raspberries and strawberries are glowing like a last promise. Dahlias and cosmos have taken over the potager and make me happy just by being there. Iris Murdoch once said „People from a planet without flowers would think we must be mad with joy…to have such things about us.“ With this in mind, let us continue to be mad with joy for another while and enjoy this glorious abundance. Happy autumn days!

Persicaria ist mit den kühleren Temperaturen im wahrsten Sinn des Wortes aufgeblüht. / Persicaria has come on beautifully with the cooler temperatures…didn’t like the heat one bit.

_MG_4861-15-10Pretty hips! Rosa ‚Scharlachglut‘_MG_4854-15-10Aster cordifolius ‚Blue Heaven‘ & Vernonia baldwinii Samenstände/seedheads_MG_4852-15-10Aster pringlei ‚Monte Cassino‘ alias Symphotrichum pilosum var. pringlei ‚Monte Cassino‘_MG_4839-15-10 Die neuen Beete sind trotz des Hitzesommers ganz gut eingewachsen. Leider haben sich einige Astern verabschiedet.

The new borders have filled out rather nicely considering the extremely hot summer. Sadly not all asters survived._MG_4811-15-10Wenn mich eine Pflanze dieses Jahr überrascht hat, dann Pelargonium ‚Apple blossom‘, aber anscheinend gibt es auch unter Blumen solche, die nach Höherem streben!

One plant has really surprised me this year…Pelargonium ‚Apple blossom‘ is aiming for higher things!

_MG_4809-15-10

_MG_4806-15-10

_MG_4805-15-10

Euonymus alatus und Cercidiphyllum japonicum haben sich fast ganz entblättert, daneben erröten Cercis canadensis ‚Forest Pansy‘ und Mahonia japonica.

While Euonymus alatus and Cercidiphyllum japonicum have shed almost all their leaves, Cercis canadensis and Mahonia japonica are just starting to blush.

_MG_4799-15-10Zeit der Gräser / Time for grasses

_MG_4796-15-10

Die Pergola und ein Teil der neuen Beete von oben. / Pergola and part of the new borders seen from above.

_MG_4794-15-10

Clematis aromatica blüht noch immer – seht euch die fantastischen Samenstände an! / Clematis aromatica is still flowering, look at those fantastic seedheads!_MG_4790-15-10Dieses Jahr habe ich ein ernstes Wort mit meinem Pampas-Gras (Cortaderia) gesprochen, da es noch nie richtig blühte, und siehe da, es hat sich gelohnt 😉 .

This year I had a straight talk with my pampas grass (Cortaderia) which has refused to flower over the past few years and obviously it worked 😉 .

_MG_4788-15-10Rosa ‚William Lobb‘_MG_4787-15-10Rosa ‚The generous gardener’…generous indeed!_MG_4786-15-10Dahlia ‚Jowey Mirella‘

_MG_4784-15-10

_MG_4783-15-10Rosa ‚Munstead Wood‘ still looking gorgeous._MG_4782-15-10Salvia microphylla und S. x jamensis gehören zu den besten Sträuchern für den Garten. / Shrubby salvias (Salvia microphylla & S. x jamensis) belong to the best garden performers._MG_4779-15-10Und wo sitzt ihr zur Zeit am liebsten?  /  And where is your favourite spot at the moment?_MG_4776-15-10

Wie der Garten glüht! Da soll nochmals einer behaupten, der November sei trüb und grüselig. Von wegen! Nach monatelangem Sommerwetter kam nun der ersehnte Regen, aber es ist dennoch eine pure Freude, in den Garten hinaus zu schauen und die Pracht zu absorbieren. Hier ein paar meiner besten Glüher:

How the garden is glowing! Whoever said November is a dull month…no way! After months of stunning summer weather we’ve finally got some rain but it’s a joy to look out into the garden and absorb the beauty. Here are some of my best „glowers“:

Rosa „Frühlingsgold“

IMG_7034_rosa_frühlingsgoldMalus „Butterball“malus_butterballEuonymus europaeusHerbstfärbungBerberis HerbstfärbungParrotia persica

_MG_8755-0372Acer griseum_MG_8754-0372Cornus „Butterfly“_MG_8747-0372Rosa „The generous gardener“_MG_8743-0372Punica granatum „Nana“_MG_8735-0372Parthenocissus quinquefolia an unserer Hauswand/on the house wall_MG_8737-0372Cercis canadensis „Forest Pansy“, Forsythia & Euonymus alatus_MG_8729-0372Cornus alba „Aurea“_MG_8691-0369Callicarpa bodinieri „Profusion“_MG_8672-0369Rosa primula_MG_8667-0369Sorbus „Joseph Rock“_MG_8628-0369Euphorbia griffithii „Fireglow“_MG_8619-0369Rosa rugosa „Hansa“_MG_8615-0369Da, wo es nicht genug glüht, wird einfach nachgeholfen! 😉

In the corners where it doesn’t glow strongly enough, I just add a little fire myself! 😉

_MG_8779-0372

_MG_9843

Spürst du die Wärme? Ich hoffe, dein Garten glüht und brennt auch für dich 🙂

Can you feel the heat? Hope your garden glows for you too 🙂

HAPPY NOVEMBER DAYS!!!

Hallo, wie schön, dich zu sehen! Ich freue mich, dass du meine Einladung so kurzfristig angenommen hast. Dieses herrliche Wetter -eigentlich ist es ja mehr wie im Hochsommer!- verführt gerade zum Gartengenuss. Nachmittags ist es in Pompeji jetzt schön sonnig…komm mit, ich habe schon alles vorbereitet!

Hi, how nice to see you! I’m delighted that you accepted my spontaneous invitation. This wonderful weather -it’s really more like summer!- is so tempting…I could stay in the garden all day. Pompeii gets this gorgeous low autumn sun at this time of the year…come along then, everything’s ready!

Ah, du hast meine Nerine entdeckt – naja, sie sind ja auch kaum zu übersehen! Ein echter Hingucker im Herbst.

Ah, you’ve spotted the Nerine – guess it’s impossible not to notice them! They’re such a sight in autumn.

_MG_8304-0362Schau, wie hübsch sich das Laub von Stachyurus praecox verfärbt! All die Blütenknospen…da bekomme ich schon wieder Frühlingsgefühle.

Look, how the leaves of Stachyurus praecox  turn yellow and red! All the flower buds…I’m already dreaming of spring.

_MG_8418-0364Da drüben ist ein Zitronenfalter! Look a brimstone butterfly!

Pale clouded yellow butterflyIn der Zwischenzeit habe ich in Pompeji weitergepflanzt…eine Welle aus Persicaria und Muhlenbergia capillaris soll sich hier einmal ausbreiten. Zudem habe ich Storchschnabel, Farne und viele Blumenzwiebel gesetzt. Die mehrstämmige Linde ist sehr schön – alle unteren Zweige habe ich entfernt und finde, der Stamm kommt so prima zur Geltung.

I’ve since continued to plant in Pompeii…one day there’ll be a big wave of Persicaria and Muhlenbergia capillaris. I also added cranesbill, fern and lots of bulbs. The multi-stemmed lime tree is very beautiful – I removed all the lower branches and think the stems look so much better now.

_MG_8390-2-0363

_MG_8410-2-0363

Ja, die Rispenhortensie (Hydrangea paniculata „Sundae Fraise“) hat sich gut gemacht.

Yes, Hydrangea paniculata „Sundae Fraise“ has come on nicely.

_MG_8403-2-0363

Weisst du, Pompeji hat sich zu einem meiner Lieblingsplätze gemausert. Es ist irgendwie weg vom Schuss und hat eine ganz eigentümliche, ruhige Atmosphäre, die einen (fast) alles vergessen lässt. In der Liege kann man träumen, den Vögeln und Eichhörnchen in der Linde oder in den Eichen zusehen…purer Genuss!

You know Pompeii has really become one of my favourite spots in the garden. It’s somehow away from it all and has its own, very special atmosphere that lets you leave the world behind. The lounger is the perfect place to dream, watch the birds and squirrels in the lime tree or in the oaks…pure bliss!

_MG_8404-2-0363

_MG_8415-2-0363

Endlich! Tee und Brombeermuffins…lecker 🙂

Hmmm, tea and blackberry muffins…yummie 🙂

_MG_8394-2-0363

_MG_8396-2-0363

_MG_8397-2-0363

_MG_8401-2-0363

Das tat gut! Klar kannst du das Rezept haben. Ist schnell gemacht und ideal für einen Gartenplausch. Es war schön, dich zu sehen, mit dir über das Leben, Pflanzen und Gärten zu philosophieren. Das müssen wir unbedingt bald einmal wieder machen. Mach’s gut!

That was such a pleasant afternoon. Sure you can have the receipe. It’s quick and ideal for such an occasion. It was good to see you and philosophize about life, plants and gardens. We must get together again soon. Take care!

Brombeermuffins

Man braucht:

125g Margarine

100g Zucker

1 Tüte Vanillezucker

1 Prise Salz

2 Eier

250g Mehl

1/2 Tüte Backpulver

3 EL kalter Schwarztee

2 EL Rum (Strohrum)

200g Brombeeren

So wird’s gemacht: Margarine, Zucker und Salz cremig rühren. Eier hinzufügen. Mehl und Backpulver gut mischen und mit Tee und Rum unter den Teig geben. Brombeeren vorsichtig unterheben. In Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 15-20 Min. goldbraun backen.

Blackberry muffins

You’ll need:

125g margarine

100g sugar

1 sachet vanilla sugar

1 pinch of salt

2 eggs

250g white flour

1/2 sachet baking powder

3 tablespoons cold black tea

2 tablespoons rum

200g blackberries

That’s how to do it: Mix margarine, sugar and salt until fluffy. Add eggs. Mix flour and baking powder and add with tea and rum to the mixture. Gently fold in blackberries. Fill into muffin tray and bake for 15-20 min. at 200°C in a preheated oven.

 

 

Kürzlich sagte ich zu Cathy, dass ich die Farbe Gelb in meinem Sommergarten nicht so mag, sie mir im Frühling jedoch überaus willkommen ist. Man könnte dann von einem Goldrausch sprechen, wenn Sträucher und Zwiebelblumen alles mit Sonne überfluten. Ich brauche Gelb nach einem langen Winter – und da bin ich nicht allein, denn alle Insekten fliegen auf Gelb. Im Sommer jedoch liebe ich Rosa, Rot, Orange, Violett…aber ein wenig Gelb ist immer dabei, also mea culpa, liebe Cathy. Dein Mitleid war spürbar, und deshalb stelle ich euch nun meine liebsten gelben Sommerblüten vor:

Recently I said to Cathy that I don’t like yellow very much in my summer garden, and quite frankly, I so much more appreciate it in spring. Then you could almost call it a frenzy of yellow, when shrubs and bulbs flood the garden with pure golden sunlight. I need yellow after a long winter and there I’m in good company as all insects are mad about yellow. In summer though it’s all about pinks, reds, violet and orange…but there’s always a touch of yellow, so mea culpa, dear Cathy. I sensed your pity and thus would like to introduce you all  to a selection of my favourite summer yellows:

Rudbeckia triloba – einer der schönsten Sonnenhüte/one of the finest coneflowers (kurzlebig/short-lived but what harm)

IMG_4934Phlomis fruticosa – wie alle Phlomis ein Muss für den Garten, die Samenstände sind noch toller als die Blüten/ like all Phlomis a must for the garden, the seedheads are even more stunning than the flowersIMG_7951_phlomis_fruticosaKniphofia Ice QueenIMG_6201_kniphofia_ice_queenHelianthus Lemon Queen – reine Glückseligkeit, heiss begehrt von Bienen und anderen Insekten, summsumm / pure bliss and much loved by bees and other insects, hummm_MG_8664-0179Coreopsis verticillata Moonbeam – ein Gelb nach meinem Geschmack! Die Blüten leuchten in der Dämmerung wie kleine Monde. / that’s a yellow to my liking! Little moons floating in the border at dawn._MG_6801.coreopsis_verticillata_moon_beam-0134Kniphofia Bees Yellow – der einzige Haken bei Fackellilien sind die unschönen, braunen Fransen im unteren Bereich. / their only downside are the rather unsightly brown, dead bits at belly level (their belly that is!)._MG_6542-0117Lysimachia ciliata Firecracker – sieht aus, als umschwärmten Schmetterlinge das dunkelrote Laub; ausbreitungsfreudig, aber bei so viel Schönheit willkommen./ looks like swirling butterflies…can be a bit of a thug but when you’re so beautiful…_MG_6111-0111Jasminum humile – ein immergrüner Strauch für geschützte Standorte / an evergreen shrub for sheltered spots_MG_5176.jasminum_humile-0096Rudbeckia subtomentosa Henry Eilers – nicht so üppig wie die Bardot-ähnliche Verwandtschaft, eher Twiggy-ähnlich, aber trotzdem reizvoll. / not as lavish as its rather Bardot-like cousins, more Twiggy-like but nevertheless delightful.IMG_6525_rudbeckia_subtomentosa_henry_eilersHemerocallis citrina – wächst Seite an Seite mit H. lilioasphodelus und bezaubert mit ihren spritzigen, kleinen Blüten. / grows side by side with H. lilioasphodelus and is so pretty with its lemon-yellow, small flowersIMG_5924_hemerocallis_citrinaHemerocallis Annette – von einer Züchterin nach mir benannt, weil ich gelbe Taglilien so gerne mag 🙂  / named after my humble self by a breeder because I do have a weak spot for yellow hems 🙂IMG_5919_hemerocallis

Hat jemand behauptet, dass ich kein Gelb mag?   😉   Welche gelben Sommerblüten habt ihr am liebsten?

Anyone said I don’t like yellow?   😉   What are your favourite yellow summer flowers?

Eva Nemeth Photography - Blog

Garden Photography and other pretty things

gartenkuss

Mein Garten erzählt eine Geschichte. Und ich höre zu.

Mieux vivre Jardin

Mieux vivre dans son jardin

The Big Garden and Croft

A small country living in the Outer Hebrides

ONCE MORE AROUND THE SUN

A photograph every day for a year

Stephen Studd Photography

Travel Gardens Plants

The World according to Dina

Notes on Seeing, Reading & Writing, Living & Loving in The North

Gartenstreifzug

Garten und Natur

Leselebenszeichen

Buchbesprechungen von Ulrike Sokul©

Jardins à l'Anglaise

Gardens in France... and elsewhere

Expressing my vision

A journey into creativity

All creatures great and small

een kijkje in de keuken van de natuur

Photofocus

education and inspiration for visual storytellers

Wayne Grundy's PhotoTech Blog

A blog about digital photography techniques and technology

Hopeful Traveller

Moving in many directions, sometimes quite slowly, but always with a camera. www.anniegaphotography.co.uk