Only one more week to go before Christmas. Time to slow down, let go, have a look at the past year. Time to get comfy. Time for a cup of tea, a good book…and my last vase for this year! It’s raining cats and dogs, so we better stay in front of the fire, light a few candles and enjoy the comfort of the armchair. For today’s vase I’ve picked branches of Cornus „Winter Beauty“ which is coming into its own at this time of year setting the garden on fire. A fitting vase for my humble star collection. I’m already looking forward to the creation of Cathy and my fellow blogger friends. I’d like to take this opportunity to thank Cathy for her meme ‚In a Vase on a Monday‘ which never fails to inspire. As we’ll be having more time to read over the festive season, I shall introduce you to some more of my favourite books. Thanks for your company in 2017 – I look forward to seeing you again in 2018. Have a wonderful Christmas and new year 🙂

Nur noch eine Woche bis Weihnachten. Zeit zum Entschleunigen, Loslassen, das Jahr Revue passieren lassen. Zeit für Gemütlichkeit. Zeit für eine Tasse Tee, ein gutes Buch…und meine letzte Montagsvase in diesem Jahr! Draussen regnet es in Strömen, so bleiben wir heute lieber vor dem Ofen, zünden ein paar Lichtlein an und setzen uns in den kuscheligen Ohrensessel. Für die Vase habe ich heute flammendrote Zweige von Cornus „Winter Beauty“ geschnitten. Ich liebe diesen Strauch, der gerade in dieser Zeit den Garten bereichert. Der richtige Ort für meine kleine Stern-Sammlung. Bin schon gespannt, was sich Cathy und meine anderen Blogger-Freunde für heute ausgedacht haben. An dieser Stelle möchte ich ihr von Herzen für die Montagsvase danken, die mich stets aufs Neue inspiriert. Weil wir nun über die Festtage etwas mehr Zeit haben, stelle ich euch ein paar weitere Lieblingsbücher von mir vor. Ich danke euch allen für eure Gesellschaft in 2017 und freue mich, euch in 2018 wiederzusehen. Frohe Festtage, einen guten Rutsch und die besten Wünsche für ein gesundes, zufriedenes und erfülltes neues Jahr 🙂

John Irving „Owen Meany“/“A prayer for Owen Meany“

A most touching portrait about the friendship of two very different boys in the 50s and 60s in New Hampshire/USA. A book that will make you cry and make you laugh and that’s what good books should do.

Die berührende Geschichte zweier sehr unterschiedlicher Jungs im Amerika der 50er und 60er Jahre. Ein Buch, das euch zum Weinen und zum Lachen bringen wird. Genau so sollte ein gutes Buch sein.

Elisabeth Tova Bailey „The sound of a wild snail eating“

Bound to her bed due to an illness the author shares her room with a snail on her bedside table. The little snail in its little world becomes a source of wisdom, knowledge and amusement. A philosophical little book that will turn your view of snails and possibly the world upside down.

Yuval Noah Harari „Eine kurze Geschichte der Menschheit“/“Sapiens“

One of the best books I have ever read. Story of how an unimportant animal (man) turns into the ruler of the world. No dry history or science here but an entertaining, clever and intelligent book that puts things into perspective…for those willing to learn!

Eines der besten Bücher, das ich je gelesen habe. Die Geschichte eines vollkommen unwichtigen Tieres (der Mensch) und wie es sich an die Spitze gearbeitet hat. Keine trockenen Geschichts- oder Wissenschaftstexte, aber ein unterhaltsames, kluges und intelligentes Buch, das die Dinge (und uns!) relativiert.

Gavin Menzies „1421 The year China discovered the world“

Forget about Columbus and Magellan – Menzies shows us in his fascinating account who the true „discoverers“ were. A controversial book that turns history upside down.

Elizabeth Kolbert „The sixth extinction“/“Das sechste Sterben: Wie der Mensch Naturgeschichte schreibt“

I mentioned this book before and I’ll recommend it again. Why? Because we’re right in the middle of the sixth extinction which is progressing at an alarming rate. Don’t worry about it being too scientific. I can assure you that it is well written and fairly easy to understand. Kolbert has a great style and sense of humour that make reading a pleasure…if it weren’t for the sad facts she’s writing about!

Ich habe dieses Buch schon einmal erwähnt und möchte es euch nochmals ans Herz legen. Warum? Weil wir uns inmitten des 6. Sterbens befinden und das Sterben alarmierend schnell voranschreitet. Keine Sorge, es ist nicht zu wissenschaftlich. Ich versichere euch, dass es kurzweilig und verständlich ist. Kolberts Schreibstil und Humor machen die Lektüre zu einem Vergnügen…naja, wenn man vom wenig erquicklichen Thema absieht.

David Attenborough „The private life of plants“

A must for all lovers of nature and fans of Attenborough. His unique enthusiasm and passion are infectious. If I had a wish I’d love to have tea with him. 😉

Tim Flach „Endangered“/“In Gefahr“

A fine coffee table book with stunning photographs and informative texts. Made me cry so much that Monsieur wanted to lock it away. About the amazing creatures and places on our planet and how man takes pleasure in destroying them all…not realising that we too have become endangered.

Ein wunderbares Buch mit exzellenten Fotografien und informativen Texten. Ich musste zwischendurch so weinen, dass Monsieur es wegsperren wollte. Es geht um die erstaunlichen Wesen und Habitate auf unserem Planeten und wie wir Menschen sie mit Freuden zerstören…ungeachtet der Tatsache, dass wir mittlerweile selbst in Gefahr sind.