4 thoughts

  1. Heute beim Aufwachen dachte ich an Julian Assange, und dass eben die, die so gern über Menschenrechtsverletzungen in anderen Ländern reden, diesen Menschen zu Tode quälen. Dann fand ich zufällig hierher und freute mich, dass es immer noch Menschen gibt, die ihm beistehen.

    1. Danke für deine Nachricht – es tut gut zu wissen, dass es „da draußen“ noch viele andere gibt, die so denken wie ich. Wir leben in irren Zeiten, man könnte manchmal verzweifeln. In den letzten Monaten kommt allerdings so viel an die Oberfläche, das macht Hoffnung und Mut. Schöne Woche 🙂

      1. Auch die anderen Themen beschäftigen mich in ähnlicher Weise wie offenbar auch dich. Ich äußere mich darüber aber kaum noch im Blog, da ich die dann oft aufschwellenden Aggressionen nicht gut ertrage. Von Herzen, Gerda

      2. Ich verstehe das. Hatte auch ein paar unangenehme Erlebnisse, aber ich fürchte, die üble Zukunft, die uns droht, ist nur abzuwenden, wenn wir sagen, was wir denken. Herzlich, Annette

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..