Tell me, what is it you plan to do with your one wild and precious life?

Mary oliver

Would your answer be „I want to live like a slave with a muzzle in isolation, I want the society to be divided, full of hate and intolerance“? Would you really choose to spend your one wild and precious life socially distanced, always considering others as potential killers? Would you choose to believe the lie or would you choose to think for yourself?

The past 15 months have been a nightmare. France, where I spend part of the year, has last week taken another big step to becoming a totalitarian state. In a few days people who won’t submit to the experimental gene therapy and to being tested will not be allowed to frequent bars, cafés, restaurants, public transport, concerts, theatres and large supermarkets anymore. Hospital staff will be forcefully vaccinated. And look at what’s happening in Australia and New Zealand! The Great Reset is already in progress…and there are still people out there who think this is all about a virus. Macron wouldn’t do this without the support of his cronies. The same show will come to a theatre near you very soon. The handling of the pandemic has plunged 150 million additional children into poverty. Millions all over the world have lost everything and this is only the beginning. Never mind the 1.56 billion masks which will now join the debris already floating in our oceans.

Sometimes I wish I could just disappear. What do I want to do with my one wild and precious life? I want to love, laugh and cry, hug my friends and do something meaningful. I want to be brave, think for myself and live my life in a way that allows me to look myself in the eye each day. I want to live in harmony with nature and our planet. I want to live in a world where people treat each other with respect, even if they don’t share the same opinion. And I want to breathe. What have we done to this world and to ourselves? Such a mess indeed. 😔 It is very challenging to stay positive these days. Flowers help a bit. Although I didn’t feel like sharing a vase, I’ve decided to do it anyway. A couple of days ago I came across a great interview with writer and activist Dr. Naomi Wolf. If there’s only one interview you listen to today/this week or month make it this one. (It’s in English, so no excuses 😉 ) Hope dies last as they say. Sorry for not being more cheerful or optimistic today. In a world where everyone pretends to have the time of their lives on „social media“ every day, it’s actually not easy for someone who feels different. For cheerfulness and more flowers pop over to Cathy who’s hosting In a Vase on a Monday. Today’s gloomy vase features a nameless sunflower, coriander and Centaurea cyanus ‚Black Ball‘. Tell me what you want(ed) to do with your own wild and precious life 🙏

Wie würde eure Antwort auf Mary Olivers Frage „Was wirst du aus deinem einen wilden und wertvollen Leben machen?“ lauten? Wäre die Antwort „Ich möchte wie ein Sklave mit Maulkorb isoliert mein Leben fristen, in einer geteilten Gesellschaft voller Hass und Intoleranz leben“? Möchtest du dein eines wildes, wertvolles Leben wirklich „socially distanced“ verbringen und andere stets als potenzielle Killer betrachten? Möchtest du die Lüge glauben oder selber denken?

Die letzten 15 Monate waren ein Alptraum. Frankreich, wo ich einen Teil des Jahres verbringe, hat letzte Woche einen weiteren Riesenschritt zum totalitären Staat vollzogen. In einigen Tagen sollen Menschen, die sich nicht der experimentellen Gentherapie und den ständigen Tests unterwerfen wollen, nicht mehr am öffentlichen Leben teilnehmen dürfen. Sie dürfen nicht mehr in Cafés, Bars, Restaurants, Konzerte, Theater und grosse Supermärkte. Das Pflegepersonal soll zwangsgeimpft werden. Und seht euch an, was in Australien und Neuseeland abläuft. Der Great Reset ist in vollem Gang…und noch immer gibt es da draussen Menschen, die glauben, es geht nur um ein Virus. Macron würde diesen Schritt nicht ohne die Unterstützung seiner Kollegen tun. Dieselbe Show wird bald bei euch Einzug halten. Der Umgang mit der Pandemie hat weitere 150 Millionen Kinder in die Armut gestürzt. Millionen Menschen auf der ganzen Welt haben alles verloren, und das ist erst der Anfang. Ganz zu schweigen von den 1,56 Milliarden Masken, die sich zum Müll in unseren Meeren gesellen werden.

Manchmal würde ich einfach gern verschwinden. Was möchte ich aus meinem einen wilden, wertvollen Leben machen? Ich möchte lieben, lachen, weinen, Freunde umarmen und etwas Sinnvolles tun. Ich möchte mutig leben, selber denken und so leben, dass ich mir jeden Tag in die Augen schauen kann. Ich möchte in Harmonie mit der Natur und unserem Planeten leben. Ich wünsche mir eine Welt, in der sich die Menschen mit Respekt begegnen, auch wenn sie anderer Meinung sind. Und ich möchte atmen. Was haben wir nur aus dieser Welt und uns gemacht? Was für ein Schlamassel. 😔 Es ist dieser Tage schwierig, positiv zu bleiben. Blumen helfen ein bisschen. Obwohl mir der Sinn nicht nach einer Vase steht, gibt es trotzdem eine. Vor ein paar Tagen stiess ich auf ein wunderbares Interview mit der Schriftstellerin und Aktivistin Dr. Naomi Wolf. Wenn ihr euch heute, diese Woche oder diesen Monat nur ein Interview anseht, dann wählt dieses. Es ist auf Englisch. Wie sagt man so schön, die Hoffnung stirbt zuletzt. Tut mir leid, dass ich heute nicht lustiger und optimistischer bin. In einer Welt, in der die Menschen auf den „sozialen Medien“ tagtäglich vorgeben, dass sie die beste Zeit ihres Leben haben, ist es nicht leicht für jemanden, der anders fühlt. Für Fröhlichkeit und mehr Blumen schaut bei Cathy vorbei, die die Montagsvase ins Leben gerufen hat. In meiner leicht düsteren Vase seht ihr eine namenlose Sonnenblume, Korianderblüten und Centaurea cyanus ‚Black Ball‘. Sagt mir, was ihr aus eurem einen wilden, wertvollen Leben machen wollt(et). 🙏

30 thoughts

    1. A friend of mine died recently after getting her jabs. She thought they’d give her back her freedom…. In the countries where most people have been vaccinated cases are going through the roof. A third of those dying in the UK was vaccinated. Just read they’ve filed a lawsuit against the Federal government in the US for covering up tens of thousands of deaths after the „vaccination“. They’re also planning to force children from the age of 2 to wear masks regardless of their vaccination status. Think of what this will do to those poor kids, I’m horrified. As for me, I’m about to lose my peace 😢

  1. Annette, I share your pain but we have to accept that we can‘t save them, I‘m afraid. Take good care and stay strong !

  2. Eine tolle Vase und ein nachdenklich stimmender Beitrag. Was diese Impfungen für Folgen haben werden? Naja, man bekommt ja langsam eine Vorahnung…am schlimmsten finde ich die Spaltung 😔

  3. Liebe Annette,
    ich freue mich über Deine geistige Immunstärke gegenüber massenmedialer Propaganda und fühle mit Dir die Trauer über die lebens- und demokratiefeindliche Spaltung der menschlichen Gesellschaft.
    Die Freiheit selbst zu denken, zu hinterfragen und sich weitmöglichst zu informieren, macht offenbar noch zu vielen Menschen mehr Angst als die scheinbare Lebensrettung durch eine experimentelle Impfung und das alltägliche Tragen atemberaubender Bevormundungsmasken.
    Nachfolgend ein lesenswerter Link zu einem wissenwerten Text, der eine gute Zusammenfassung der bisherigen
    pandämlichen Bedingungen und medialen Verzerrungen bietet:
    https://coronaaussoehnung.org/

    Herzensgruß von mir zu Dir 🙂

    1. Liebe Ulrike, danke für deine Nachricht und den Link. Ich bin erschrocken, wie leicht es war, die Gesellschaft zu zerstören und habe meine Zweifel, dass sich das wieder „flicken“ lässt. Die Fakten liegen vor uns und immer mehr Menschen spüren, dass etwas nicht stimmt. Dennoch weigern sich viele weiterhin, die Tatsachen anzuerkennen…auf eine gruselige Art faszinierend. Die Geschichte wiederholt sich, denn der Menschen hat sich nicht geändert. Es ist eben leichter, einer monströsen Lüge hinterherzurennen als selber nachzudenken. Du siehst, ich bin betrübt – aber es tut gut zu wissen, dass es da draussen in den Weiten des Alls noch selbstständig denkende Wesen gibt. Alles Liebe für dich

  4. Virtually all my friends, including the previously rabid news hounds, have taken a leap back from newscasts in the interest of their mental health. It’s a sad commentary that there’s little effort to seek consensus, or barring that, at least understanding. Your floral arrangement is lovely and I’m glad you have a beautiful garden and glorious surrounding scenery to bring you a measure of peace.

    1. Forgot completely to ask how the situation in California is? Just heard they’ve filed (yet) another lawsuit as the number of deaths after the vaccine is being covered up big time. My garden definitely brings me some peace.

  5. The level of denial is intriguing, I agree. People choose to believe the lie because it’s easier than facing the truth. Love your vase and thought-provoking posts, Annette, don’t give up.

  6. Oh it is all a mess, isn’t it. I am retreating more and more into my little world with my garden, my dog and my dear Günter. I can hardly face the news any more and am looking for peace from within. 🤗💕 Stay strong. Will write soon. xx

    1. That’s what I should do too, Cathy! When I look at what’s happening I’m losing hope. Have you heard about all the dogs that have been abandoned since people have got some of their freedom back? It’s such a sick world.

    1. Es ist enttäuschend, wo unsere Gesellschaft gelandet ist! Und eines Tages werden wir uns damit auseinandersetzen müssen, warum es so gekommen ist und warum es so leicht war, uns alle zu entzweien. Ich habe mein Dasein als Schlafschaf beendet, und dasselbe würde ich Ihnen empfehlen ehe es zu spät ist.

  7. I live in Australia, it‘ a bloody nightmare. Now the government tells us not to talk to others anymore, they want to isolate us completely!!! They’ll destroy us all 😱

  8. I am sorry to hear about your friend, Annette, which must compound the overwhelming feeling of despair you have and your vase certainly reflects these feelings. Like Susie, I am more than happy to have had both my jabs, and regularly self-test for my own and others reassurance. Although the UK lifted most restrictions on Monday most adults are still choosing to wear masks when going into shops.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.