Last weekend we had a rendezvous with a rather elusive creature: ’sabot de Vénus‘ or lady’s slipper orchid (Cypripedium calceolus), a species which is critically endangered and very hard to find. Not far from the Col de Pourtalet in the Pyrenees you can see them in the company of a Spanish guide. Our meeting was dramatically brought to an end by a hailstorm but I still managed to take some pics. This area is part of a National Park and full of magical spring flowers. We spent a couple of hours exploring the varied flora in a delightful landscape which feels more like a botanical garden. I just had to share this with you 🙂 . Let’s see if you recognise some of the flowers…

Letztes Wochenende hatten wir ein Rendezvous mit einem äusserst scheuen Wesen: dem ’sabot de Vénus‘ oder Gelben Frauenschuh (Cypripedium calceolus), einer gefährdeten und streng geschützten Art, die man selten findet. Nicht weit vom Col de Pourtalet in den Pyrenäen kann man sie jedoch in Begleitung eines spanischen Guides bewundern. Unsere Begegnung wurde dramatisch von einem Gewitter mit Hagel beendet, aber ich konnte dennoch einige Bilder machen. Die Gegend ist Teil eines Nationalparks und voller magischer Frühlingsblumen. Wir erforschten einige Stunden lang die vielseitige Flora in einer Landschaft, die mehr wie ein botanischer Garten anmutet. Ich musste das unbedingt mit euch teilen 🙂 . Mal schauen, ob ihr einige der Blumen erkennt…

En route, river Ossau…Near Col d’AubisqueCypripedium calceolus

Fritillaria pyrenaicaAnemone narcissifoliaOrchis mascula & Orchis sambucinaPrimula eliator & Caltha palustrisFritillaria pyrenaica, Saxifraga exarata & Centaurea montana

Gentiana verna

16 thoughts

  1. Wonderful photos Annette! I just this moment finished reading your fascinating article in GartenPraxis (May – I was behind with my reading and only saw it today!). You have so many beautiful wild flowers in your region. 🙂 I was happy to see that your doggie was allowed on the tour too. 😉

    1. Hi Cathy, yes, I very much enjoyed writing it, you know how much I love wildflowers and it’s so important to make people aware of their beauty and the danger of losing them. Sadly dogs are not allowed in the N.P. itself so next time we’ll go to other places. There’s so much to see. Also got the Crossbill Guide for the Cevennes the other day, a book you’d love no doubt.

  2. Eine grandiose Landschaft und so wunderbare Wildblumen, liebe Annette! Mein Mann will ja schon lange mal in die Pyrenäen… Deine Fotos machen mir auch richtig Lust. Längere E-Mail folgt. Euch ein schönes Wochenende und viele liebe Grüße, Jana

    1. Das würde euch so gefallen, liebe Jana, eine herrliche und noch sehr wilde Gegend, in die wir unbedingt wieder müssen. Bin auf dem Sprung, denn ich gehe ein paar Tage in Ferien. Bis bald 🙂

  3. Liebe Annette,
    dieser Ausflug hätte mir auch gefallen. Ich war schon begeistert von der Fülle an Bergblumen im Loki-Schmidt-Garten in Hamburg. Dort hat man versucht, die Pyrenäenlandschaft nachzubilden. Aber so richtig toll ist es doch am Originalstandort. Den Frauenschuh in seiner natürlichen Umgebung zu sehen, ist fantastisch.
    LG Sigrun

Schreibe eine Antwort zu Julie@frogpondfarm Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.