Quite suddenly, almost overnight we could feel a change in the air. Although temperatures aren’t that high, there’s a palpable joy and lightness. The daffodils are flowering and 1000 glowing suns greet me in the garden and the woods. Today’s vase title was inspired by the French and their great love for food. At noon everyone drops whatever he or she is doing and heads to lunch, a most social and amicable affaire. I always say it’s their appreciation of food and the good life that makes the French such a happy lot. The expression ‚A la soupe!‘ translates ‚To the soup‘ and means ‚let’s go and attack‘ (the food that is ; ), so I’ve chosen a soup terrine for my display of Narcissus ‚Paperwhite‘. It’s a most charming daffodil but so heavily scented that we had to evict it into the garden. 🙂 Let’s celebrate daffodil time with William Wordsworth‘ beautiful poem:

I wandered lonely as a cloud

I wandered lonely as a cloud
That floats on high o’er vales and hills,
When all at once I saw a crowd,
A host, of golden daffodils;
Beside the lake, beneath the trees,
Fluttering and dancing in the breeze.

Continuous as the stars that shine
And twinkle on the milky way,
They stretched in never-ending line
Along the margin of a bay:
Ten thousand saw I at a glance,
Tossing their heads in sprightly dance.

The waves beside them danced; but they
Out-did the sparkling waves in glee:
A poet could not but be gay,
In such a jocund company:
I gazed—and gazed—but little thought
What wealth the show to me had brought:

For oft, when on my couch I lie
In vacant or in pensive mood,
They flash upon that inward eye
Which is the bliss of solitude;
And then my heart with pleasure fills,
And dances with the daffodils.

Thanks to Cathy for this inspirational meme – make sure you visit her to see what others have come up with for today’s vase!

_MG_7499-2-16-03

_MG_7517-2-16-03

_MG_7521-2-16-03

_MG_7520-2-16-03

 

 

23 thoughts

  1. Enjoyed Wordsworth this morning, but also your phrase, „1000 glowing suns“ to describe daffodils. The paperwhites are especially beautiful in your evocative photographs. Hope you have a happy week Annette.

  2. Softly beautiful images, as evocative as ever, Annette. Your bench looks so inviting with the pot of scented paperwhites beside it. We have a taste of spring here too, isn’t it marvellous?

  3. Ich liebe dieses Wordsworth-Gedicht, und die Daffs in der Suppenschüssel sind eine reizende Illustration dazu. Auf einen fröhlichen März!

  4. Liebe Annette,
    welch wundervolle Worte zu einem zauberhaften Arrangement.
    Die Fotos sind toll – mit dem Lensbaby gemacht ?
    Die Bücher mit dem Verwischeffekt hat mein Mann übrigens mit dem Lensbaby für mich gemacht.
    Auch wenn es hier teilweise noch empfindlich kalt ist kann man doch einen Hauch von Frühling auch bei uns spüren. Die Rosen habe ich allerdings noch nicht geschnitten, die Forsythien sind noch nicht ganz so weit hier. Aber diese Woche werde ich wohl damit anfangen. Jetzt habe ich erstmal ein kleines Beet an der Terrasse fertig bepflanzt und mein monstermäßiges Sonnenröschen in seine Schranken gewiesen ;-))
    Aber es kribbelt und krabbelt in den Fingern…
    Viele liebe Gartengrüße von Christine

    1. Liebe Christine, genau so ist es, und ich hab’s auch bei deinen Bildern geahnt. Ich liebe meine Lensbabies und war vor kurzem hin und weg, als ich von Lensbaby um ein Interview gebeten wurde: http://lensbaby.com/usa/past-spotlight.php?EID=201?utm_source=lensbaby%20blog&utm_medium=facebook&utm_campaign=pro%20spotlight%20annette%20lepple Falls du’s lesen möchtest 🙂 Ich hoffe, der Frühling hält bald Einzug, damit du loslegen kannst! Alles Liebe

      1. Liebe Annette,
        im letzten Jahr habe ich irgendwann einige Fotos auf deinem Blog entdeckt, die mich faszinierten – die waren mit einem Lensbaby gemacht. Tja, nun hat mein Mann auch eines in seinem Repertoire! Das mit dem Interview ist toll, ich werde es mir dann noch in Ruhe durchlesen, jetzt muss ich erstmal in den Garten 😉
        Liebe Grüße

  5. Oh they look lovely in the terrine with moss to keep their toes cosy! And thanks for telling us about ‘A la soupe!’ – what a great sentiment 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.