Bevor sich die Freichlicht-Badesaison (zumindest für uns) dem Ende zuneigt, möchte ich mich dem Pool en miniature widmen: dem Vogelbad. Als ich vor einigen Tagen Bestandaufnahme machte, stellte ich fest, dass wir nicht weniger als acht haben. Rotkehlchen, Amseln & Co. beim Baden zu beobachten ist ein unendliches Vergnügen und wird nie langweilig. Geselliges Federvieh wie Meisen nehmen gern ein Gruppenbad. Witzig ist die unterschiedlich ausgeprägte Liebe zum Wasser: Manche ziehen beim Überflug nur sachte die Zehenspitzen durchs feuchte Nass, andere können gar nicht genug bekommen, wälzen sich und tauchen ekstatisch immer wieder unter. Zu Letzteren gehören die Rotkehlchen und Amseln. Amseln baden lieber in einer ebenerdigen Schale, die anderen bevorzugen einen Pool mit Aussicht. Ebenerdig darf man sie natürlich nur aufstellen, wenn man keine Katzen hat! Etliche Vogelbäder habe ich mit Blättern und Beton selbst gemacht. Es ist ganz einfach: Man nimmt ein grosser Blatt (z.B. Rhabarber). Dieses legt man auf einen mit Plastikfolie abgedeckten Sandhügel, den man nach Wunsch modelliert. Achtung: Damit das Vogelbad nachher dicht ist, muss man dem Beton etwas beimengen, das diesen wasserfest macht. Man gibt den Beton über das Blatt und formt ihn entsprechend. Wichtig ist ein flacher Boden, damit die Schale gut steht! Danach einige Tage trocknen lassen, umdrehen, das Blatt vorsichtig herauslösen und voilà, fertig ist das individuelle Vogelbad. Übrigens auch eine tolle Geschenkidee! Diesen Herbst möchte ich noch eines mit einem Bananenblatt machen. Hier ein paar unserer Vogelbäder:

Before the open air bathing season is coming to an end (at least for ourselves), I’d like to do a post on a pool en miniature: the bird bath. The other day I went around counting ours, and believe it or not, we have no less than eight of them. To watch robins, blackbirds & Co. go about their daily „body care“ is an endless pleasure and never boring. Social birds like tits love to bath in groups. It’s also funny how much their love for water differs: Some only touch the water very slightly with their toes during a low pass, others can’t get enough, roll around in it and keep diving like there’s no tomorrow. Robins and blackbirds definitely belong to the latter. Blackbirds often prefer a pool at ground level whereas most of the other birds like a pool with a view. Of course you can only put them on the ground if you have no cats! I made a few of the bird baths myself with leaves and concrete. It’s very simple: You just take a large leaf (for ex. rhubarb leaf). You put it on a mound of sand which you have covered with a plastic sheet. To make sure that the bird bath is water proof afterwards you have to put in an additive ( available at DIY or similar). Then pour the concrete onto the leaf and shape it to your liking. Make sure the bottom is level or it won’t stand properly! Leave it to dry for a few days, then turn around and gently peal off the leaf, voilà, you’ve got your pretty, individual bird bath. This autumn I intend to make one with a banana leaf. Here are some of our bird baths:

_MG_6486-0113

_MG_4776-0089

_MG_8030-0351

_MG_8028-0351

_MG_8026-0351

_MG_8023-0351

Dieses habe ich im Garten einer Freundin entdeckt und finde es sehr hübsch und einfallsreich. Alte Töpfe hat fast jeder, und die Sedum sind ein pfiffiges Detail.

This one I’ve discovered in the garden of a friend and think it’s very pretty and creative. We all have old pots and the sedum are a cute detail.

_MG_3846-0078

Habt ihr auch Vogelbäder im Garten?

Do you also have bird baths in your garden?

_MG_5712-0314