Archive für den Monat: September, 2014

Bevor sich die Freichlicht-Badesaison (zumindest für uns) dem Ende zuneigt, möchte ich mich dem Pool en miniature widmen: dem Vogelbad. Als ich vor einigen Tagen Bestandaufnahme machte, stellte ich fest, dass wir nicht weniger als acht haben. Rotkehlchen, Amseln & Co. beim Baden zu beobachten ist ein unendliches Vergnügen und wird nie langweilig. Geselliges Federvieh wie Meisen nehmen gern ein Gruppenbad. Witzig ist die unterschiedlich ausgeprägte Liebe zum Wasser: Manche ziehen beim Überflug nur sachte die Zehenspitzen durchs feuchte Nass, andere können gar nicht genug bekommen, wälzen sich und tauchen ekstatisch immer wieder unter. Zu Letzteren gehören die Rotkehlchen und Amseln. Amseln baden lieber in einer ebenerdigen Schale, die anderen bevorzugen einen Pool mit Aussicht. Ebenerdig darf man sie natürlich nur aufstellen, wenn man keine Katzen hat! Etliche Vogelbäder habe ich mit Blättern und Beton selbst gemacht. Es ist ganz einfach: Man nimmt ein grosser Blatt (z.B. Rhabarber). Dieses legt man auf einen mit Plastikfolie abgedeckten Sandhügel, den man nach Wunsch modelliert. Achtung: Damit das Vogelbad nachher dicht ist, muss man dem Beton etwas beimengen, das diesen wasserfest macht. Man gibt den Beton über das Blatt und formt ihn entsprechend. Wichtig ist ein flacher Boden, damit die Schale gut steht! Danach einige Tage trocknen lassen, umdrehen, das Blatt vorsichtig herauslösen und voilà, fertig ist das individuelle Vogelbad. Übrigens auch eine tolle Geschenkidee! Diesen Herbst möchte ich noch eines mit einem Bananenblatt machen. Hier ein paar unserer Vogelbäder:

Before the open air bathing season is coming to an end (at least for ourselves), I’d like to do a post on a pool en miniature: the bird bath. The other day I went around counting ours, and believe it or not, we have no less than eight of them. To watch robins, blackbirds & Co. go about their daily „body care“ is an endless pleasure and never boring. Social birds like tits love to bath in groups. It’s also funny how much their love for water differs: Some only touch the water very slightly with their toes during a low pass, others can’t get enough, roll around in it and keep diving like there’s no tomorrow. Robins and blackbirds definitely belong to the latter. Blackbirds often prefer a pool at ground level whereas most of the other birds like a pool with a view. Of course you can only put them on the ground if you have no cats! I made a few of the bird baths myself with leaves and concrete. It’s very simple: You just take a large leaf (for ex. rhubarb leaf). You put it on a mound of sand which you have covered with a plastic sheet. To make sure that the bird bath is water proof afterwards you have to put in an additive ( available at DIY or similar). Then pour the concrete onto the leaf and shape it to your liking. Make sure the bottom is level or it won’t stand properly! Leave it to dry for a few days, then turn around and gently peal off the leaf, voilà, you’ve got your pretty, individual bird bath. This autumn I intend to make one with a banana leaf. Here are some of our bird baths:

_MG_6486-0113

_MG_4776-0089

_MG_8030-0351

_MG_8028-0351

_MG_8026-0351

_MG_8023-0351

Dieses habe ich im Garten einer Freundin entdeckt und finde es sehr hübsch und einfallsreich. Alte Töpfe hat fast jeder, und die Sedum sind ein pfiffiges Detail.

This one I’ve discovered in the garden of a friend and think it’s very pretty and creative. We all have old pots and the sedum are a cute detail.

_MG_3846-0078

Habt ihr auch Vogelbäder im Garten?

Do you also have bird baths in your garden?

_MG_5712-0314

Es ist ein wenig ruhig geworden in meinem virtuellen Garten, aber einen kleinen Spaziergang kann ich einschieben. Ich habe gerade das letzte Kapitel meines Buches eingereicht und gönnte mir gestern Nachmittag einige Stunden Gartenarbeit. Diese Woche haben sich Besucher angekündigt, da soll unser kleines Reich sich von seiner besten Seite zeigen! Wir geniessen zur Zeit hochsommerliches Wetter und milde Abende bei Grillenkonzert. Die Ärmsten verausgaben sich vollkommen, während wir unseren Wein schlürfen 😉  Der Garten ist in full swing und voller Blüten, von wegen Spätsommermüdigkeit…kommt mit 🙂

It has been a little quiet in my virtual garden, but there’s still time for a little ramble. I’ve just finished the last chapter of my book, and thus treated myself to an afternoon of pottering around in the garden yesterday. I shall have some garden visitors this week and want it to look its best! These days we’re enjoying wonderful summer weather and very warm evenings listening to the concert of the crickets…poor things are working their little hearts out while we sip our wine 😉  The garden is in full swing, no sign of late summer tiredness…so come along then 🙂

September ist einer meiner Lieblingsmonate…hach, das Licht! Ihr seht warum…

September is one of my favourite months…look at the light…you see why…

_MG_7053-0337

_MG_7319-0341

_MG_7058-0337Viel Freude machen mir die versamten Verbena bonariensis, Ipomoea lobata im Topf und Sanguisorba, Letztere haben eine Höhe von fast 2m erreicht.

I love the self-sown Verbena bonariensis, Ipomoea lobata in the pot and Sanguisorba, the latter reaching a height of almost 2m.

_MG_7302-0341

_MG_7314-0341

_MG_7068-0337In den Töpfen blühen noch Oleander, Osteospermum und Gräser…

Oleander, Osteospermum and grasses are flowering in the pots…

_MG_7114-0337

Flower Power auf der Sitooterie-Terrasse – Rosa Vesuvia ist ein echter Star, auch Lavendel „Edelweiss“ blüht seit Monaten non-stop.

Flower Power on the Sitooterie terrace – Rosa Vesuvia is a true star, Lavandula „Edelweiss“ has been flowering non-stop for months.

_MG_7657-0346

_MG_7655-0346

_MG_7092-0337Meine besten Sommertöpfe!   My favourite summer pot display!

_MG_7098-0337Clematis integrifolia „Rooguchi“ – sehr charmant, nicht?  / very charming, isn’t it?_MG_7121-0337Im Senkgarten haben sich Cosmos „Picotee“ zu den Rosen gesellt…hier seht ihr Munstead Wood, Heavenly Pink als Hochstamm…zu ihren Füssen übrigens massenhaft Cerinthe major Purpurascens.

Cosmos „Picotee“ has joined the roses in the sunken garden…here you can see Munstead Wood, Heavenly Pink as standard…Cerinthe major Purpurascens mingle between their feet.

_MG_7662-0347

Ein müde wirkender Kaisermantel auf Buddleja weyeriana „Sungold“ / A tired looking silver-washed fritillary on Buddleja weyeriana „Sungold“_MG_7675-0347

Seht ihr das süsse Kerlchen?  Can you see the cute little chap?_MG_7680-0347

Die Quittenernte ist gigantisch…mmmh, ich sehe Gelee, Kuchen, Quittenbrot…und ihr?

The quince harvest is amazing…mmmh, I see jelly, tarte, quince bread…and you?

_MG_7626-0344

Crocosmia „Emberglow“ & Acer palmatum „Bloodgood“_MG_7002-0335

Hagebutten von Gipsy Boy / Hips of Gipsy Boy_MG_7000-0335

Es war ein gutes Pilzjahr  / It has been a good year for mushrooms 🙂_MG_6988-0333

Wir beenden unseren Spaziergang mit einem Bild von gestern Abend – habt ihr den Erntemond auch gesehen?

We end our ramble with a picture taken last night – have you seen the harvest moon?

 

_MG_7691-0347

Ich wünsche euch allen einen bezaubernden Spätsommer!

I wish you all a magical Indian summer!

Watercolour Soul

Bespoke Animal Portraits

Nomads By Nature: The Adventures Continue

We are a foreign service family currently posted in Windhoek, Namibia!!

Eva Nemeth Photography - Blog

Garden Photography and other pretty things

gartenkuss

Mein Garten erzählt eine Geschichte. Und ich höre zu.

Mieux vivre Jardin

Mieux vivre dans son jardin

The Big Garden and Croft

A small country living in the Outer Hebrides

ONCE MORE AROUND THE SUN

A photograph every day for a year

Stephen Studd Photography

Travel Gardens Plants

The World according to Dina

Notes on Seeing, Reading & Writing, Living & Loving in The North

Gartenstreifzug

Garten und Natur

Leselebenszeichen

Buchbesprechungen von Ulrike Sokul©

Expressing my vision

A journey into creativity