Diesen Garten habe ich für ein Ehepaar gestaltet, deren Kinder nun erwachsen sind, und das sich mit einem neuen Gartenkonzept verwöhnen wollte. Der Garten war mehr oder weniger eine weisse Leinwand, weil sich die Besitzer zuvor nie für den Aussenbereich interessierten. Mit dem neuen Garten ist das anders geworden. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, zu sehen, wie Kunden aufblühen, wenn sie plötzlich von Schönem umgeben sind und sich ihre Lebens- und Wohnqualität erhöht. Bei vielen erwacht zudem der Wunsch, die Pflanzen und das eigene Stück vom Paradies zu hegen. Denn etwas anderes ist der Garten ja nicht…

I designed this garden for a couple whose kids are grown up and who wanted to treat itself to a new garden concept. The garden was more or less a blank canvas because up until then the owners had no interest in it. This changed completely with the new garden. It’s hard to describe the feeling when you see clients „flourish“ when they’re suddenly surrounded by beauty and their quality of life is also enhanced greatly. A lot of them develop the wish to care and nourish their own piece of paradise. And that’s what a garden is all about…

Vorher/Before

IMG_5068-2-0229

IMG_5061-2-0229 IMG_5056-2-0229

Nachher/Danach

Sichtschutz war gewünscht und dringend nötig: Miscanthus sinensis Morning Light, diverse Sträucher mit unterschiedlichen saisonalen Höhepunkten und Acer campestre als Stumpfpyramiden schaffen auf lockere, unaufdringliche Art die nötige Privatsphäre und Struktur. Dazwischen wachsen Stauden (Geranium, Nepeta, Bergenia, Salvia, Linaria…) mit niedrigen Gräsern wie Stipa tenuissima (syn. Nasella tenuissima), Deschampsia cespitosa, Festuca glauca Blaufuchs und Zwiebelblumen zu einem bunten Teppich zusammen. Auf dem Stadtplan der Insekten und Schmetterlinge markiert nun ein Kreuz diese Nektarweide 🙂

Screening was required and badly needed: Miscanthus sinensis Morning Light, various shrubs peaking at different times and pyramidical Acer campestre create privacy and structure in an unobtrusive and relaxed way. In between mingle perennials (Geranium, Nepeta, Bergenia, Salvia, Linaria…) with low grasses like Stipa tenuissima (syn. Nasella tenuissima), Deschampsia cespitosa, Festuca glauca Blaufuchs and bulbs creating a colourful carpet. Insects and butterflies have marked this spot on their map with a cross: nectar heaven 🙂

_MG_7319-0142

Ich liebe Naturstein und Holz, und diese wunderbar vielseitigen Materialien finden immer einen Weg in meine Designs. Für den Bereich hinter dem Haus  entwarf ich eine Mauer, die sich durch den Garten schlängelt. Sie dient als Skulptur und Sitzgelegenheit. Eibenkugeln nehmen die runde Form auf. Die Bepflanzung ist voller Bewegung: Acer griseum und Amelanchier Ballerina, Hydrangea paniculata und Rosa glauca stehen in einem Gräser- und Staudenmeer. Die unschöne Mauer wird bald von Hydrangea petiolaris verdeckt sein. (Foto wurde drei Monate nach der Pflanzung aufgenommen)

I love stone and wood and these wonderfully versatile materials always find a way into my designs. For the area at the back of the house I designed a snaking wall which serves as sculpture and seating. Taxus baccata balls pick up the round shape. The planting is full of movement: Acer griseum and Amelanchier Ballerina, Hydrangea paniculata and Rosa glauca grow out of a sea of grasses and perennials. The unsightly wall will soon be covered with Hydrangea petiolaris. (Picture was taken 3 months after planting)

_MG_9202_garten_ruppen_ost

_MG_7297-0142

_MG_7301-0142

Vom Sitzplatz ist nun nicht mehr viel zu sehen…

The main seating area is nicely screened…

_MG_7305-0142

Wasser beruhigt und lenkt von den Umgebungsgeräuschen ab. Das Becken ist tief genug, um an heissen Tagen ein erfrischendes Bad zu nehmen. Abends sind Brunnen und Garten beleuchtet, was auch von drinnen sehr stimmungsvoll aussieht.

Water has a soothing effect and distracts from the noise of the city. The bassin is deep and large enough to sit in on hot days. Lighting of garden and water feature creates a different mood and is a joy to see from inside._MG_7308-0142

41 thoughts

  1. Das sieht ja traumhaft aus, dazu noch mit der Kulisse!
    Ich glaube, ich lade dich mal in unseren Reihenhausgarten ein. Der hätte es auch mal nötig.

    LG
    Renate

  2. Das ist sehr beeindruckend, wie Du die verschiedenen Räume dieses Anwesens erschließt und gestaltest. Ich hatte ganz verschiedene Assoziationen beim ersten Betrachten der Fotos. Wirklich gelungen! LG Michael

    1. Freut mich, dass es dir gefällt, Michael. Jeder sieht etwas anderes, und so fallen die Lösungen entsprechend unterschiedlich aus, aber Hauptsache, es passt später für die Leute und in die Landschaft.

    1. The location is actually a very difficult one, as it is sandwiched into lots of houses and huge appartment blocks but the fact that you perceive it as lovely may speak for the design. I love the wall too 🙂

  3. Insgesamt sehr schön. Die gewundene Mauer ist atemberaubend! Die rote Brunnenwand wäre für mich allerdings ein Missgriff (ich weiß, über Geschmack sollte man nicht streiten).

  4. Yes, I am full of admiration for the wall too – it really draws the eye. How long did it take to design, Annette, and did you oversee its creation too (the garden, that is)? Thank you for sharing some of your work – were you especially pleased with this garden?

    1. Hi Cathy, once we had agreed on a layout, it took a couple of weeks. I made a model of the wall to make sure it’d be the way I wanted it, because the mason clearly had never done a wall for the purpose of sculpture/seating before. I did oversee the creation and always position the plants (sometimes help planting too). I’m happy with the result, especially because it changed the owners completely – miracle!

      1. I think that’s a wonderful outcome, Annette – and I love the idea of the model making (the only time I ever got more than 30% in an art exam was when I made a scale model of my bedroom… my art teacher talked about it for a long time afterwards….!)

  5. Das ist wirklich eine gelungene Verwandlung, und ich verstehe, dass die Besitzer damit aufblühen. Mit dem roten Brunnen komme ich auch nicht klar, aber da darf ja jeder wirklich das machen, was ihm ganz persönlich gefällt.
    lg Marlies

    1. Ich hatte auch ein dunkles Himbeerrot ausgesucht, aber so ist es eben etwas gewagter – Hauptsache, es stimmt für die Leute. Schönes Wochenende, liebe Marlies 🙂

  6. Ein Meisterwerk Annette ! Und: Deine Mauer gefällt mir ausgezeichnet! Dieser Schwung, der da in die Landschaft kommt. Das sieht grossartig aus.

  7. It’s a joy to see an area transformed but as you say to see the people involved transformed as well is a pure bonus! And what a wonderful design, all those curves leading you onwards through the garden. A garden to be proud of !

  8. Oh what a difference between before and after Annette! Like everyone else I love the snaking wall and oh what a striking ‚borrowed landscape‘ with the mountains in the background. Is the house in a small town and does the bassin light up at night?

    1. HI Anna, the garden is in a fairly big town and yes, the bassin lights up at night. The borrowed landscape takes the view away from all the buildings which surround the plot.

  9. It seems to me you have two wonderful achievements, the garden is a beautiful design and the wall sits within as a well designed artistic statement. Is there anything you can’t do!?
    Also happy new year again….. for some reason I missed your Christmas post and just viewed it now! What a comforting post and the decorations and photography are perfect 🙂

    1. Oh yes, lots and lots, Frank, but it would be so boring (and frustrating 😉 ) to list all the things I can’t do and I really want to enjoy myself. Thanks for visiting and your nice comment – much appreciated. Have a great week 🙂

  10. It turned out beautifully. The seating wall is great for entertaining and I use them often in design too. It is really nice the client lets you publish your work. I stopped after one client was displeased that I put the design on a blog.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.