_MG_0636-0224Es war einmal ein kleines Steinhaus im Wald. Einst war es ein fröhlicher Ort, aber die Liebe hatte es vor langer Zeit verlassen. Das kleine Haus war sehr traurig, und oft weinte es in der Nacht, wenn es annahm, niemand würde es hören. Aber seine Freunde hörten es: Die Eichen und Kastanienbäume seufzten und zitterten; die Eulen wippten traurig auf ihren Zweigen, selbst die Wildschweine und Rehe liessen ihre Köpfe und Ohren hängen, wenn sie vorbeitrabten. Ah, es war eine traurige Welt. Die riesige Eiche, Vater aller Eichen, schüttelte betrübt ihren Flechtenbart und sagte mit grollender Stimme, die alle Wesen des Waldes zum Schweigen brachte: „Liebes kleines Haus, verzweifle nicht! Eines Tages kommt die Liebe zurück, du wirst sehen.“ Nach einer Weile kam ein Pärchen durch den Wald und sah das kleine Haus. Es verliebte sich und begann, es mit Leben und Fröhlichkeit zu erfüllen. Bald darauf war das kleine Haus von Blumen und wiegenden Gräsern umgeben. Süss duftende Rosen und Geissblatt kletterten an seinen Mauern empor. Vögel zwitscherten in den Bäumen. Hühner, Mulis und ein Hund kamen. Das kleine Haus strahlte, und sein kleines Herz war voller Glück. Die Bäume sahen einander an und lächelten. „Habe ich dir nicht gesagt, du sollst nicht verzweifeln“, sagte die riesige Eiche. „Die Liebe ist nie fern, und manchmal kreuzt sie deinen Weg, wenn du es am wenigsten erwartest.“

Once upon a time, there was a little stone house in the woods. It had once been a happy place but love had since left, and the little house was very sad and at night, when it thought nobody would hear, it cried quietly. But its friends did hear it: The oak and sweet chestnut trees sighed and shrugged. The owls sat sadly on their branches wondering what to do. Even the wild boar and deer passed the little house with drooping ears and heads. Oh, it was a sad world. The giant oak, father of all trees, shook his beard of lichen and said with a rumbling voice that quietened every creature in the wood: „Little house, don’t despair! One day, love will come your way, you’ll see.“ A while after that, a couple came through the woods and spotted the little house. They fell in love with it and began to fill it with life and happiness. Soon the little house was surrounded by flowers and swaying grasses. Sweetly scented roses and honeysuckle climbed up its walls. Birds were singing in the trees. Hens, mules and a dog arrived. The little house beamed and its little heart was full of joy. The trees looked at each other and smiled. „Didn’t I tell you not to despair, little house“, said the giant oak. „Love is never far and will sometimes cross your path when you least expect it.“

_MG_0634-0224

_MG_0511-0213

_MG_0435

_MG_0425-0212Ich grüsse euch aus dem kleinen Steinhaus – mögen euer Herz und Heim voller Liebe und Freude sein. Frohe Weihnachten & alles Gute für das neue Jahr!

I send best wishes from the little stone house – may your hearts and homes be full of love and joy. Happy Christmas and all the best for the New Year!