Heute nehme ich euch mit auf den Markt! Der Markt ist -wie Essen, Trinken und Geniessen- fester Bestandteil der französischen Kultur: Hier deckt man sich mit Köstlichkeiten ein, trifft Freunde und Bekannte, tauscht sich aus, trägt sein Baguette spazieren, trinkt ein Glas Pastis und philosophiert über allerlei. Die Atmosphäre ist entspannt, alle sind gut gelaunt und lassen sich die Gelegenheit zu einem Plausch nicht entgehen. Hunde drehen vergnügt ihre Runden zwischen den Ständen, wahrscheinlich haben auch sie sich viel zu erzählen. Kleinkinder tätscheln ihnen gutmütig und glücklich krähend vom Kinderwagen aus das Fell. Katzen schlängeln sich geschäftig durch das Treiben. All das in fröhlicher Harmonie – vive la France!

Today I shall take you with me to the market! The market is an important part of French culture, like eating, drinking and enjoying: Here you can indulge in the most delicious treats, catch up with friends, have a chat, take your baguette for a walk, sip a glass of Pastis and philosophize. The atmosphere is relaxed, everyone is in a good mood and never refuses a natter. Dogs stroll about, they probably have lots to talk about as well. Toddlers coo delightedly and pat the dogs as they are pushed by in their prams. Cats roam between the stalls. All this in cheerful harmony – vive la France!

Wo sind wir überhaupt? Gute Frage!

Where are we at all? Good question!

Wir sind im malerischen Städtchen St. Antonin Noble Val/ Tarn et Garonne. Der Fluss Aveyron meandert hier durch wilde Schluchten und Täler.

We’re in the picturesque town of St. Antonin Noble Val/ Tarn et Garonne. Here the river Aveyron meanders through wild gorges and valleys.

_MG_5580-0101

Heute ist unser Glücksttag, denn es findet nicht nur der Wochenmarkt statt, sondern auch der Herbst-Pflanzenmarkt! Lasst uns also die Brücke überqueren und dabei noch einen Blick auf die hübsche Architektur werfen. Blaue Fensterläden sind sehr beliebt wie ihr seht…

This is our lucky day, because it’s not only the weekly market but also the autumn plant fair! Let us cross the bridge and have a look at the beautiful architecture. Blue shutters are a favourite as you can see…

_MG_9264-0182

Ist das nicht ein verwunschenes Gärtchen am Ufer? Ich muss es jedes Mal bewundern: Bananen, Kletterpflanzen und blühende Sträucher haben den Sitzplatz in einen Ort zum Träumen verwandelt.

Isn’t this an enchanted garden by the riverside? Every time I pass I have to admire it: bananas, climbers and flowering shrubs have turned this terrace into a cute hideaway._MG_9260-0182Da sind wir schon, am Pflanzenmarkt. Kann nichts dafür, aber mein Herzschlag beschleunigt sich, und meine Schritte werden vor Erwartung federleicht (noch denke ich nicht an die zu schleppenden Taschen 😉 ). Tolle Baumschulen und passionierte Gärtner bieten ihre Schätze feil – jedes Mal finde ich etwas Besonderes, auch heute.

There we are, the plant fair. Can’t help it but my heartbeat quickens and my step lightens in anticipation (I am not yet thinking of the heavy bags I’ll have to carry later 😉 ). Specialist nurseries and passionate gardeners put up their treasures for sale – every time I find something special, today is no exception.

_MG_9232-0182Der Wochenmarkt ist gerade um die Ecke…lasst uns mal schauen (das Baguette ist ja sooo französisch)…

The weekly market is just around the corner…let’s have a look (the baguette is sooo French)…

_MG_9234-0182

_MG_9237-0182Lecker, Knoblauch! Rosa Knoblauch aus dem benachbarten Tarn, genau genommen aus Lautrec, ist eine Spezialität der Gegend und zählt zum besten Knoblauch des Landes.

Yummie, garlic! Pink garlic from neighbouring Tarn, from Lautrec to be precise, is a speciality of the region and is considered the best garlic in the country.

_MG_9238-0182

Würste mit Kräutern, Ziegenkäse, Blauschimmel, Oliven…alles, was das Herz begehrt 🙂

Sausages with herbs, goats cheese, blue cheese, olives…everything the heart desires 🙂_MG_9239-0182

Oh, dieser feine Duft? Riecht ihr ihn auch? Wo kommt das plötzlich her? Aber ja, da drüben ist ein Gewürzstand!

Oh, this delicious scent? Can you smell it too? Where does it come from? Ah, there is a stall selling spices!_MG_9240-0182Das ist das alte Marktgebäude – sagenhafte Dachkonstruktion-  mittlerweile viel zu klein, um allen Händlern Platz zu bieten.

This is the old market hall – great roof construction- but it’s meanwhile far to small for all the stalls.

_MG_9257-0182

_MG_9253-0182Seltene Kartoffelsorten und Zwiebeln gefällig?

Fancy some heirloom potatoes and onions?

_MG_9247-0182

Seit einigen Wochen werden die Wälder von Heerscharen durchkämmt. Pilzzeit! Steinpilze aus dem benachbarten Lot…auch in unseren Wäldern kann man fündig werden, so man die Zeit findet, seufz.

For the past few weeks people have been roaming the woods. Mushroom time! Cep from the Lot…in our woods one could find plenty of them, if one had the time, sigh._MG_9256-0182Und nun wollt ihr sicher noch wissen, was ich denn an Pflänzchen gefunden habe, oder? Ein kleiner Höhepunkt ist diese Mahonia eurybracteata ssp. ganpinensis Soft Caress – als ich sie vorhin googelte, sah ich, dass sie bei der diesjährigen Chelsea Flower Show zur Pflanze des Jahres gekürt wurde. Wie aufregend! Das erklärt wahrscheinlich auch den blutdrucksteigernden Preis…

And now you’d like to know what kind of plants I found, I bet. A little highlight is this Mahonia eurybracteata ssp. ganpinensis Soft Caress – when I googled it after coming home I saw it has been voted Plant of the Year at the Chelsea Flower Show 2013. How exciting! This probably explains the price which slightly raised my blood pressure…

_MG_9281-0182

Von Aster pansus Snowflurry war ich sogleich angetan – wie findet ihr sie? Ein ganz charmanter Bodendecker, der flott einen grossen Teppich bildet und mit trockenem Boden zufrieden ist.

I was quite taken with Aster pansus Snowflurry – what do you think? A charming ground cover which spreads quickly and is happy with dry soil._MG_9280-0182

Choisya ternata White Dazzler, Sisyrinchium striatum, Dierama pulcherrimum, Sedum Xenox, Schizostylis coccinea…_MG_9279-0182

Habt Ihr auch einen schönen Markt in eurer Nähe? Ich hoffe, dieser Ausflug hat euch Spass gemacht und wünsche euch eine bunte Herbstwoche 🙂

Do you also have a beautiful market nearby? I hope you’ve enjoyed this trip and wish you a colourful autumn week 🙂

55 thoughts

    1. Echt nicht? Schade, wo du doch kulinarischen Genüssen nicht abgeneigt bist. Gerne nehme ich dich mal wieder mit und wünsche dir ebenfalls einen schönen Abend 🙂

  1. Ach, wie malerisch! So schön bunt und sonnig! Und es gibt in Frankreich tatsächlich noch französischen Knoblauch … Hier muss man ihn seit einiger Zeit mit der Lupe suchen. Fast jede Knolle kommt aus China, selbst wenn erstmal ein anderes Land ganz groß auf dem Schild steht.

    Ja, ich habe auch einen sehr schönen Wochenmarkt (dienstags und freitags) in meiner Nachbarschaft, den Isemarkt: http://anglogermantranslations.wordpress.com/2011/01/01/auf-jeden-dezember-folgt-wieder-ein-mai/

      1. Die französischen natürlich nicht, Annette! Nur gibt es die hier nicht mehr so reichlich wie früher. Stattdessen massenhaft welche aus „Italien“. Bei näherem Hinsehen entpuppen sich die als aus China nach Italien exportierte. Frisch sehen die nicht gerade aus.

      2. Die behalten sie wahrscheinlich für sich, und es stimmt, es ist schwierig, anderswo guten Knoblauch zu finden. Dank dir weiss ich jetzt wieso.

  2. Jetzt krieg ich gleich noch einen Melancholieschub, Annette. Das ist so wunderschön dort und dank deiner Führung war ich wirklich dabei. ich bin überzeugt, dass eine solche Lebensart und die Freude an Genüssen, Düften, Farben und Formen einen ganz besonderen Menschenschlag ausmacht. Manchmal verzweifle ich ich ein wenig an der Tristesse im Norden, was das angeht. Selbst die Häuser und Gehöfte sind oftmals schlicht quadratisch/praktisch/gut. Was sollst du auch mit den Gänsen ziehen wollen bei solch einer Lebenslage? 🙂 Wenn ich denen das zeige, kommen sie zu euch. Vielen Dank für diesen schönen Ausflug. Ich kenne keinen Markt, der da mithalten kann. Allenfalls den Viktualienmarkt, bei dem des Guten auch fast schon zu viel geboten wird und der zur Touristenattraktion avanciert ist 🙂

    1. Das kann ich nur bestätigen, liebe Heike. Die Menschen hier geniessen das Leben in vollen Zügen und sind viel zufriedener als alle, die wir je trafen, auch wenn sie finanziell gesehen nicht so gut dastehen. Sie haben einfach andere Prioritäten. Das tut so gut und ist ansteckend – ach, ich fühle mich halt daheim 🙂

  3. The picturesque town and marketplace look like such fun. We have quite a few farmers‘ markets and festivals in our area that I should take better advantage of. Hope you’ll enjoy your purchases.

    1. Hi Susie, it is such fun and we very much enjoy the atmosphere. Look forward to planting my little treasures…I think one should visit these fairs and markets more often, it’s very enriching.

  4. Annette thanks for a breath of sunshine and a reminder of my brief stay in Nice 22 years ago, the architecture is similar to the villages in the Alpes Maritimes, there was a market every Saturday morning in Nice up behind the station, farmers in the mountains brought their produce down to the market, I loved it,
    you have some lovely plants and I trust you also bought some edible goodies, thanks for sharing, Frances

    1. Hi Frances, forgot completely about the edible goodies, oh dear. It’s all plants! Yes, French markets are very special and we really appreciate being able to get local produce and getting to know the producers too. It makes such a difference. Best wishes

  5. Annette, So beautiful reminds me of my time in Spain and going to local markets in the Pyrnees, What’s better than local food.Thanks for sharing your beautiful thoughtful photos. Don

      1. Ja, der in Mulhouse ist auch recht groß, aber ich meinte auch die schöne Umgebung, die mich so neidisch macht…. Übrigens, Du hast etwas geschrieben von Tüten schleppen – ich gehe mit meinem „Hackenporsche”-Einkaufswägelchen auf den Markt. Da gibt es inzwischen ganz moderne, die nicht nach Oma aussehen. Die sind wirklich praktisch.

      2. An den Oma-Faktor habe ich gar nicht gedacht, aber für Pflanzen ist so was wohl weniger geeignet, aber für Lebensmittel super, stimmt.

  6. Manchen wird es wehmütig um’s Herz, wenn sie die Gänse ziehen hören. Mir auch. Aber noch wehmütiger eben wurde ich, beim Bummeln über den Markt, auf den du uns mitgenommen hast. Ich konnte förmlich alles riechen und schmecken. Und an der knusprigen Baguettestange hätte ich am liebsten Mundraub begangen. Bon Appetit sag ich da nur. Wie man sich aber die ganzen lateinischen Pflanzennamen merken kann … DAS werde ich wohl nie lernen.

    1. Das ist der einzige Nachteil vom Leben hier, dass man ganz stark auf seine Linie (ups, was ist das?) achten muss, bei all den Gelagen und feinen Sachen 😉 PS: Alles, was man mit Leidenschaft tut, lernt sich ganz leicht.

  7. Wow, thank you so much for taking me to the market with you. I’d LOVE to have been there with you. And yes, I could almost smell some things. In Texas such markets are called farmers markets and yes we do have some close to us, but they are not nearly as lovely and charming and this little towm you were in. Your post made me want to drive to the airport and catch the first plane back to France. Oh well, maybe some day soon I’ll get to go back. I also liked the plants that you bought and wish you great success with them. On this end my little purple asters with the gold centers just started to bloom this weekend and I’m so excited because it was a new plant for me this year. Yesterday our first real cold front came in and lowered our temperature down into the 60’s and we got a tiny bit of rain. This morning was in the fifties. Even though it has warmed up some now I’m thrilled because maybe autumn will really start to get underway here. Last week I sowed some poppies and larkspur and foxglove in several places in my yard, and they have started to germinate and I’m excited about that too. Oh my, here I am rambling on again. Thanks again for such a lovely post. It was good to hear from you, and I hope you have a great week. Blessings, Natalie

    1. Dear Natalie, so glad you liked it. Just had to convert your Fahrenheit into Celsius – it’s not that cold then but you seem to be looking forward to autumn. It may be a relief after a long, hot summer? I’m sure you’ll make it back to France some day. Until then fingers crossed for your little seedlings. Have a good week too 🙂

      1. I’m sorry, Annette, I should have thought about converting that to Celsius myself. I know it probably doesn’t sound all that great to some, but for we who were still dealing with 90 degree (32 degree celsius) days, a 40 degree drop was delicious. Now it is beginning to feel more like the autumn weather that we have here. But you just never know here in Texas. My grandfather used to say that anyone who tried to predict the weather in Texas was either a fool or a jackass. My little seedlings are coming along
        splendidly, and I’m very excited about that. Again thanks for taking me to the market with you. Have a great week! Blessings, Natalie 🙂

  8. I have visited a few French markets Annette – ours seem so drab in comparison especially when it comes to fruit and veg 😦 Glad to read that there was the bonus of a plant fair too – I would be in seventh heaven 🙂 You’ve made some great purchases – that mahonia is on my wish list. Struggling to see but was it priced at 27 euros? If so no wonder your blood pressure was elevated!

    1. Hi Anna, indeed 27 Euros – my goodness, it better thrives! Have to pamper it a bit this winter, I guess. Haven’t checked hardiness even, I liked it so much. 😉

  9. That was a great little trip, I’m glad you took us along! ….although now I’m a bit hungry. your market is so much more picturesque than the farmers markets around here, and what is it about European handwriting that is so much nicer than my American chicken scratch!
    What an interesting collection you came home with, the aster might make a very nice ground over once it settles in, I’ve never heard of it before.
    We went for a walk this afternoon and the Heath aster (aster ericoides?) was blooming everywhere, nice bright clumps of white for one last show before the frosts come!

    1. Don’t know about the handwriting – you can get some challenging examples here too! The Aster is supposed to cover 1 square yard quickly, sounds good to me. I also like Aster ericoides with its delicate air. Hope the frost will wait for another while.

  10. I love outdoor markets where ever we go, and the French do them especially well. Here at home we have a farmers‘ market that is pretty good, lots of fruit and vegetables, some cheese, mushrooms, home made tomato sauce and salsas. Pastries also although to be honest they are only mediocre. Not really comparable to what you show in your French town. We can always dream of our return to France, though.

    1. Dreaming is a good thing, Jason, and every culture brings out different markets – it’d be a shame if they were all the same. Haven’t been to one in the States but I’ll never forget those in South Africa.

  11. Oh, it looks so idyllic there Annette! Such little gardens on river edges never fail to charm. The assortment of plants you took home is really interesting… I hope the Dierama thrives for you – i have never managed to grow one – and that Snowflurry aster is sweet! I really must make a trip to our nearest big market (the local one is a joke!) and get some wild mushrooms… Enjoy all your treasures!

    1. There are such good markets in Germany too, Cathy. Dierama doesn’t appreciate winter cold and wet; I’ve already D. robustum waiting in a pot and I really ought to plant it out. Do you know Merlin? Very pretty. Surely you must have lots of mushrooms in your woods. Best wishes

      1. I have no knowledge of mushrooms, and not enough time to learn right now, but many neighbours find Pfifferlinge and Steinpilze nearby.

  12. Hach wie ich dich um diese Märkte beneide! Ich liebe es, im Urlaub gemütlich über so einen Markt zu bummeln, sich mit Leckereien einzudecken und einfach diese Atmosphäre zu genießen! Hier versteht man den Spruch „Leben wie Gott in Frankreich“.
    Bei deinen Bildern hatte ich richtig die Gerüche in der Nase.

    LG aus dem kalten Deutschland
    Renate

    1. Hallo Renate, seit wir hier sind, hat der Spruch nochmals eine andere Bedeutung. 😉 Bei uns scheint die Sonne, es ist warm – so macht der Herbst richtig Spass. Liebe Grüsse

      1. Ja ja mach mich nur noch neidischer ;-)))
        Du fragtest nach der Tomatensorte. Das waren Samen von Ochsenherztomaten aus Frankreich. Die letzten sind so klein gewachsen. Mit Ingwer hab ich schon öfter Erfolge gehabt. Es ist eine gekaufte Wurzel, die anfing zu treiben. Da habe ich sie einfach in normale Erde gepflanzt. Mal sehen, wie groß die Wurzel sein wird, die ich ernte.

        Liebe Grüße
        Renate

      2. Ochsenherz, wow, sahen so klein aus, aber vielleicht schmecken sie dann auch intensiver. Vielleicht sollte ich auch mal wieder eine Ingwerwurzel antreiben 😉

  13. St. Antonin Noble Val/ Tarn et Garonne looks like a beautiful place to visit. It’s hardly surprising you were excited. What more could a girl ask for, eh?
    Luckily I have had my dinner, or else you would have had me salivating a whole lot more Annette.
    You got yourself some special plants there. I too am the recipient of Mahonia Soft Caress. My mum had her friend order me them as a surprise. I was over the moon when they where delivered last week. That’s a pretty little Aster too – probably not suitable to my moist soil.
    Thanks for sharing your market day with us 🙂

    1. Hi Angie, how nice to hear from you! That Mahonia is just irresistible, isn’t it? Have to do some research on hardiness etc. yet before I plant it. So glad you enjoyed the day out with me 🙂

  14. Klasse,so einen Markt wünsche ich mir hier auch.Natürlich gibt es auch hier die abgespeckte Version – aber solch eine Vielfalt sucht man hier vergebens.Schade!
    Wünsch‘ dir noch ne‘ schöne Woche, Bei uns scheint heute auch die Sonne. ; ) Liebe Grüße, Elke.

    1. Hallo Elke, je nachdem, wo man sich in Deutschland befindet, gibt es schon tolle Märkte. Heute weniger Sonne und Schauer, aber zum Glück keinen Schnee ;), viele Grüsse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.