Es wird Zeit, wieder einmal einen Blick in den Blumengarten vor dem Haus zu werfen! So schnell verfliegt das Jahr, alles wächst und blüht, und ich komme kaum nach mit Schauen, Bewundern und Geniessen. Momentan dominiert Rosa in allen Tönen, eine romantische Farbe, die ich sehr mag. Zartes Apfelrosa wie auf den Wangen eines verlegenen Mädchens (gibt’s das eigentlich noch? 😉 ), Lippenstift-Pink,  Rosa, das ins Apricot changiert, Pupurrosa – verschiedene Stimmungen werden heraufbeschworen, begleitet von ebenso verschiedenen Düften. Da ich oft gefragt werde, wie der Garten bei unserer Übernahme vor 15 Monaten ausgesehen hat, zeige ich euch nun ein Bild:

It’s about high time to have a look at the flower garden in front of the house! Time flies by, everything’s growing, flowering, going mad, and I can hardly keep up with looking, admiring and enjoying. Pink is dominating the scene at present, it’s a lovely romantic colour and one I’m very fond of. Delicate apple pink like the cheeks of a shy girl (does that still exist? 😉 ), lipstick pink, pink with a tinge of apricot, purplish pink – different moods are being evoked, accompanied by equally different scents. As I’m often asked how the place looked like when we bought it 15 months ago, I show you a picture:

IMG_6535

Die Linde (Tilia) links haben wir mittlerweile zum Friseur (meine Wenigkeit)  geschickt, da sie an dieser Stelle unmöglich ohne Schnitt stehen bleiben kann. Glücklichweise eignen sich Linden bestens für den Formschnitt. Rechts vorne steht ein gelber Jasmin (Jasminum humile), ein immergrüner oder halbimmergrüner, frostempfindlicher Strauch aus Asien. Und so sieht es heute aus…

The limetree (Tilia) has had a date with the hairdresser (my humble self) since, unthinkable to leave it in that spot without pruning. Luckily limetrees are well suited to pruning. To the right you can see a yellow jasmine (Jasminum humile), an evergreen or semi-evergreen, frost hardy shrub from Asia. And this is how it looks like today…

_MG_4764-0089_MG_4767-0089_MG_4768-0089

Die Kletterrose an der Hauswand ist eine Wucht, und ihr süsser, frischer Duft liegt wie eine Liebkosung in der Luft. Das Schlafzimmer ist zum Aromatherapie-Zimmer avanciert. Leider kenne ich ihren Namen nicht, deshalb kommt jetzt noch eine Nahaufnahme. Ich wäre so froh, wenn eine/r von euch das Geheimnis lüften würde. Als Belohnung gibt es eine private Führung und Kaffee/Tee und hausgemachten Kuchen im Garten. Versprochen! 🙂 Am Obelisk wachsen die Rose Cornelia und Clematis texensis Typ B, bei der Holzbank eine Banane, dahinter Spornblume und Blush Noisette.

The climbing rose on the wall is a stunner and its sweet, fresh perfume fills the air and is like a caress. The bedroom turned into an aromatherapy temple. Pity, I don’t know the name of the rose, that’s why I’ll post a close up too. I should be delighted if one of my highly esteemed readers would disclose the secret. In reward I’ll offer a private tour and tea/coffee and homemade cake in  the garden. Promise! 🙂 Rosa Cornelia and Clematis texensis Type B adorn the obelisk, next to the bench you can see a banana (Musa), Centranthus ruber and Blush Noisette.

_MG_4766-0089

Durch den Vorgarten führt ein Weg (eigentlich sind es zwei, aber der andere taucht heute nicht auf) aus Steinplatten. An der Hauswand wachsen Rosa rugosa, Rosa Guirlande d’Amour, Passiflora caerulea, Stipa tenuissima, Nepeta x faassenii, Salvia microphylla, Erigeron karvinskianus, Clematis tubulosa Cassandra, Clematis integrifolia Fascination…

A path leads through the front garden (two paths actually but the other one remains hidden for today). In the bed along the house wall I’ve planted Rosa rugosa, Rosa Guirlande d’Amour, Passiflora caerulea, Stipa tenuissima, Nepeta x faassenii, Salvia microphylla, Erigeron karvinskianus, Clematis tubulosa Cassandra, Clematis integrifolia Fascination…

_MG_4772-0089_MG_4769-0089

Diese Rose habe ich als Little White Pet gekauft…naja, wie man sieht ist sie weit davon entfernt, dennoch ist sie absolut entzückend, wie gemacht für einen Brautstrauss oder so…Falls sie jemand kennt, es gibt dann auch ein zweites Stück Kuchen und ein Glas Prosecco dazu! 😉

I bought this rose as Little White Pet…well, as you can see it’s far from it, never mind it’s a delightful little thing, perfect for a bridal bouquet or something…If anyone knows the name, I shall add a second piece of cake and a glass of Prosecco to my offer! 😉

_MG_4770-0089

34 thoughts

  1. Boah! Das ist ja superschön und dass das alles in nur 1 1/2 Jahren gewachsen ist!!! Unglaublich!
    Ich freu mich schon wenn unsere Pflanzen überhaupt den schwedischen Winter überstehen! 😉
    LG Claudia

    1. Liebe Claudia, wie schön, von dir zu hören! Das Klima ist sehr gärtnerfreundlich bei uns und die Vegetationsperiode sehr lang. Meist hat es erst im Spätwinter Frost und dann keinen harten. Mit Schweden nicht zu vergleichen, deshalb bin ich hier und nicht dort. Sonnen- und gartenhungrig eben, herzlichen Gruss in den Norden 🙂

  2. Wirklich ein toller Garten. Die untere Rose sieht mir verdächtig nach ‚The Fairy‘ aus. Die Kletterrose vielleicht ‚ Kir Royal‘ , aber da bewege ich mich auf sehr dünnem Eis. Wie es auch sei, es tut der gestalterischen Leistung keinen Abbruch.

    1. Fairy kenne ich gut und habe sie an anderer Stelle. Diese jedoch ist runder, grösser und dunkelrosa. ABER: Kir Royal ist eine Möglichkeit, muss ich noch genau verfolgen…die Maserung habe ich noch nicht entdeckt, aber danke für die Teilnahme am Quiz – wenn du in der Nähe bist, schau auf einen Sprung vorbei. Kuchen gibt es immer 🙂

    1. Willkommen in meinem Garten, liebe (un)giftige Blonde :)…na, da stellst du dein Licht, glaub‘ ich, unter den Scheffel…du bist doch selbst ganz gartenaktiv 😉

      1. Ohh danke fürs Willkommen!
        Nee bei mir ist das alles ganz allein aktiv, ich habs nur eingesetzt, und gieße.
        Ansonsten ist unser Riesen Garten des Manns ungeliebter JOb.
        So eine Gartenfee wie dich bräuchten wir hier 🙂

      2. Ungeliebt – wie schade! Gärtnern ist pure Lebenslust. Ich könnte ohne mein Gärtchen nicht sein…und bin zur Zeit voll eingebunden, um dieses Dornröschen vollends zu erwecken…sonst wäre ich gerne mal bei dir vorbeigeflattert 😉

      3. Annette, unserer ist einfach zu groß, und wenn man wie wir nicht wirklich ein Gärntnergen hat, dann macht man das was notwendig ist.
        Dieser Tage gibt’s eh mal wieder ein Update von unserem Grünzeugs, da kannst dich dann überzeugen.

  3. What a beautiful home and garden! I love the stone construction and the climbing rose. Wish I knew the name of the rose but I don’t. Oh well, Germany is a long way to go for cake.

    1. Hi Jason, thank you – it‘ lovely indeed and it’s in the South of France if this is more tempting ;)…if you come all the way, you’ll certainly deserve a cake!

  4. You are very free with your promises, perhaps safe in the knowledge that most of us are too far away to take advantage of them or else that our knowledge isn’t up to your anyway! How lovely to see the before and after in this post – and that rose on the house looks stunning! How long will it flower for? I had to smile at your ‚Little White Pet‘ – I planted out Helianthemum ‚The Bride‘ in my blue and white border guessing, but without checking, that it was white – but it isn’t, it’s pink!

    1. Gardeners are very generous people, dear Cathy, I’m sure you know 😉 …the rose flowers for a few weeks in early summer and then again -but not as lavishly- all through summer. It’s really a delight 🙂

    1. Liebe Sabine, auch ich fühle mich sehr zuhause…die lange Vegetationsphase hat enorme Vorteile, vor allem auch was das Ausreifen des Holzes angeht. Somit können wir viele empfindlichere Pflanzen haben, aber das ist bei euch wahrscheinlich ähnlich, oder? Liebe Grüsse 🙂

  5. Unglaublich, liebe Annette, was ihr in der kurzen Zeit vollbracht habt. Ich freue mich schon riesig, bis ich euren Garten mal in natura begehen und begutachten kann. Dann hoffentlich auch mit Kaffee und Kuchen und Prosecco, obwohl ich bei der Rosenbestimmung nicht aushelfen kann.

  6. Hallo Annette,
    bin heute über Evas Gartengeflüster bei Dir gelandet und finde Dein Gartenblog auf den ersten Blick sehr schön. Und auch eine tolle Gartengestaltung; der wildromantische Cottage-Stil passt perfekt zum Haus, finde ich.

    Deine Kletterrose könnte eventuell ‚New Dawn‘ sein. Aber sicher kann man das glaub ich durch fotografische Ferndiagnose nicht feststellen. Es gibt ja sooo viele rosa Kletterrosen.

    Herzliche Grüße,
    Iris
    lebensglueck-garten.de

    1. Hallo Iris und herzlich willkommen in meinem Garten :), New Dawn ist es nicht – kenne sie gut und habe sie an anderer Stelle. Nun will ich deinen Blog besuchen, bin neugierig und wünsche dir frohes Gärtnern, LG Annette

  7. Soo ein schöner Garten. So urig und natürlich und einfach nur zum Wohlfühlen. Zu deinen Rosen kann ich leider nichts beisteuern..Ich habe zwar auch so einige, aber mir geht´s eher um die Schönheit , Namen interressieren mich da nicht so. Ich werde jetzt öfter bei dir vorbeischauen, stehst schon in meiner „meistbesucht“- Leiste. Noch einen schönen Sonntag und einen lieben Gruß, Elke.

    1. Liebe Elke, sei willkommen in meinem Garten! Freu mich immer über netten Besuch :). Du hast recht, Schönheit und Duft (für mich) sind auch sehr wichtig, dennoch möchte ich meine Damen beim Namen nennen, wenn ich durch den Garten streife. Freue mich, wenn du mal wieder vorbeischaust. Lieben Gruss, Annette

  8. Oh the scent of roses drifting into your bedroom on a warm summer evening must be one of life’s pleasures Annette 🙂 Presumably it was planted by the previous owners? What a treat for you to discover. I’m afraid I can’t help with the name but hope that one of your readers can. I’m wondering whether Iris has suggested it could be ‚New Dawn‘ and whether you have replied that it isn’t? When it comes to languages I can read French to some degree but am really struggling when it comes to German. I imagine that you speak and read all three so all kudos to you.

    1. Dear Anna, well done :)! Indeed Iris suggested New Dawn and I said it isn’t. But someone else suggested Kir Royal and I’m quite excited as I think this could be the one :). Yes, the previous owners planted it, lucky me. I very much appreciate your visits, Anna, especially as my blog is written in two languages. Thank you 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.