Der Januar ist ideal für das Studium von Naturtönen – Grau, Braun, Beige in allen Tönen und Nuancen. Aber die Blüten von Schneeball (Viburnum tinus), Winterjasmin, Mahonie und Forsythie erfreuen hie und da mein ausgehungertes Winter-Gärtner-Herz! Der Frühling ist nicht allzu fern, aber vorerst müssen wir den längsten Monat des Jahres überstehen, nämlich den Februar, der uns Gärtnern mit klirrender Kälte nochmals klar macht, wer das Sagen hat. Kürzlich beim Schlendern durch ein Nachbardorf stand ich plötzlich vor einem Bild, bei dem mir sogleich der Ausdruck January Blues in den Sinn kam. Et voilà!January Blues

3 thoughts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.